Rechtsprechung
   OLG Dresden, 30.04.2019 - 4 U 1552/18   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2019,14127
OLG Dresden, 30.04.2019 - 4 U 1552/18 (https://dejure.org/2019,14127)
OLG Dresden, Entscheidung vom 30.04.2019 - 4 U 1552/18 (https://dejure.org/2019,14127)
OLG Dresden, Entscheidung vom 30. April 2019 - 4 U 1552/18 (https://dejure.org/2019,14127)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2019,14127) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • Justiz Sachsen

    Direkte Verlinkung leider nicht möglich. Bitte geben Sie das Aktenzeichen in das Suchformular auf der Folgeseite ein.

  • Wolters Kluwer

    Umfang der Einwilligung eines Teilnehmers einer Demonstration in einer "Rundumberichterstattung"

  • debier datenbank(Leitsatz frei, Volltext 2,50 €)

    §§ 823, 1004 BGB

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    KUG § 22 Abs. 1 ; KUG § 23 Abs. 1 Nr. 3
    Umfang der Einwilligung eines Teilnehmers einer Demonstration in einer "Rundumberichterstattung"

  • rechtsportal.de
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer (Kurzinformation)

    Umfang der Einwilligung eines Teilnehmers einer Demonstration in eine "Rundumberichterstattung"

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2019, 1011
  • afp 2019, 358
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • LG Nürnberg-Fürth, 15.04.2021 - 12 Qs 14/21

    Beschwerde, Staatsanwaltschaft, Verteidiger, Berichterstattung,

    Schon nach ihrem Wortlaut ist diese Vorschrift hier aber nicht einschlägig, wenn nicht das Bild einer Versammlung, an der der Abgebildete teilgenommen hat, veröffentlicht wird, sondern ein Bild (etwa im Sinne eines Porträts) des Abgebildeten, das bei dieser Versammlung aufgenommen wurde (OLG Dresden, Urteil vom 30. April 2019 - 4 U 1552/18, juris Rn. 16).
  • OLG Dresden, 02.06.2020 - 4 U 51/20
    Die Einräumung von über den ursprünglichen Veröffentlichungszweck hinausgehenden Rechten kann hiernach nur dann angenommen werden, wenn ein dahingehender Parteiwille unzweideutig zum Ausdruck gekommen ist (Senat, Urteil vom 30. April 2019 - 4 U 1552/18 -, Rn. 12, juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht