Rechtsprechung
   OLG Frankfurt, 03.03.2009 - 6 W 29/09   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2009,3131
OLG Frankfurt, 03.03.2009 - 6 W 29/09 (https://dejure.org/2009,3131)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 03.03.2009 - 6 W 29/09 (https://dejure.org/2009,3131)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 03. März 2009 - 6 W 29/09 (https://dejure.org/2009,3131)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2009,3131) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (12)

  • markenmagazin:recht

    §§ 14, 15 MarkenG; §§ 3, 4 UWG
    Fehlende markenmäßige Benutzung einer Marke als Metatag

  • openjur.de

    § 14 MarkenG

  • Justiz Hessen

    § 14 MarkenG
    Markenrechtsverletzung im Internet: Verwendung einer fremden Marke als Metatag bei einem Suchmaschineneintrag

  • webshoprecht.de

    Zur Berücksichtigung des Inhalts der Trefferliste einer Suchmaschine bei der Verwendung einer fremden Marke als Metatag

  • Judicialis

    Metatag; Markenbenutzung

  • kanzlei.biz

    Verwendung fremder Marken im Metatag

  • kanzlei.biz

    Verwendung fremder Marken im Metatag

  • kanzlei.biz

    Axel Springer AG unterliegt am BayVGH

  • wkblog.de

    Nichtmarkenmäßige Verwendung von Metatags

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    MarkenG § 14
    Markenmäßige Benutzung einer fremden Marke durch Verwendung als Metatag

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Markenmäßige Benutzung einer fremden Marke durch Verwendung als Metatag

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (5)

  • damm-legal.de (Ausführliche Zusammenfassung)

    § 15 Abs. 2 MarkenG, §§ 3, 4 Nr. 7, Nr. 10
    Der Bericht über das Abmahnverhalten eines Unternehmens unter Nennung dessen markenrechtlich geschützten Namens ist kein Markenverstoß und auch kein Wettbewerbsverstoß

  • beckmannundnorda.de (Kurzinformation)

    Keine Markenrechtsverletzung durch Metatags, wenn in der Trefferliste der Suchmaschine ersichtlich ist, dass die Zeichenfolge nicht zur Kennzeichnung von Produkten verwendet wird

  • online-und-recht.de (Kurzinformation)

    Keine Markenverletzung durch Metatags bei erklärendem Kurzhinweis

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Keine Markenverletzung durch Meta-Tag bei klarstellendem Snippet-Hinweis

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Fremde Marken im Metatag

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • MMR 2009, 401



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • LG Köln, 04.03.2015 - 84 O 205/14

    Kennzeichnungsverletzung durch Suchergebnisse nach Eingabe eines geschützten

    Unter Heranziehung der Maßstäbe, die die Rechtsprechung für die Verwendung von Metatags aufgestellt hat (BGH NJW 2007, 292 - Impuls), ist zur Annahme einer Verwechslungsgefahr allerdings erforderlich, dass die konkrete Ausgestaltung der Anzeigen/ des Angebots in der Ergebnisliste so gestaltet ist, dass der Nutzer die angebotenen Produkte mit dem Unternehmen der Antragstellerin in Verbindung bringt (ähnlich OLG Frankfurt aM, Beschluss v. 03.03.2009, 6 W 29/09, abrufbar unter beck-online.de).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht