Rechtsprechung
   OLG Frankfurt, 03.04.2007 - 18 U 31/01   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2007,4556
OLG Frankfurt, 03.04.2007 - 18 U 31/01 (https://dejure.org/2007,4556)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 03.04.2007 - 18 U 31/01 (https://dejure.org/2007,4556)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 03. April 2007 - 18 U 31/01 (https://dejure.org/2007,4556)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,4556) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Judicialis

    Schadenersatz; Schadensersatz; Grundstücke; Kaufvertrag; Eigenschaft; Zusicherung; Mangel; Mängel; Baurechtswidrigkeit; Flächenangaben; Mietzinsertrag; Miete; Ertrag; Gewährleistung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 463
    Voraussetzungen der Sachmangelhaftung trotz Gewährleistungsausschluss - Fragliche Zusicherung der Ortsüblichkeit erzielter Mieterträge

  • rechtsportal.de

    BGB § 463
    Voraussetzungen der Sachmangelhaftung trotz Gewährleistungsausschluss - Fragliche Zusicherung der Ortsüblichkeit erzielter Mieterträge

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Wirksamkeit eines umfassenden Gewährleistungsausschlusses in einem notariellen Kaufvertrag über einen Grundstückskauf; Definition der "Eigenschaft" im Kaufrecht; Definition der "Zusicherung" im Kaufrecht; Notwendigkeit einer eindeutigen mietvertraglichen Formulierung einer Zusicherung i.R.e. umfassenden Gewähleistungsausschlusses; Angabe des tatsächlichen Mietzinses als Zusicherung einer Eigenschaft; Fehlende Baugenehmigung als Sachmangel eines Hauses; Bindungswirkung eines Verwaltungsaktes unter dem Gesichtspunkt der Tatbestandsbindung eines erkennenden Zivilgerichts; Pauschale Schadensbehauptung ohne Berechnung der tatsächlichen Schadenshöhe durch die fordernde Partei; Einschränkung einer Beratungspflicht durch Sachkenntnis des zu Beratenden

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)  

  • BGH, 21.07.2016 - IX ZR 57/15

    Rechtsanwaltsgebühren nach Zurückverweisung der Sache an das Berufungsgericht:

    Die Sozietät war ausweislich des vorgelegten Vertrages nur mit der Vertretung im Berufungsverfahren 18 U 31/01 vor dem OLG Frankfurt beauftragt worden.
  • OLG Frankfurt, 13.04.2011 - 19 U 45/08

    Schadensersatz nach § 463 BGB a.F. aus Grundstückskaufvertrag

    Mit der zunächst vor dem 18. Zivilsenat des hiesigen Oberlandesgerichts unter dem Aktenzeichen 18 U 31/01 geführten Berufung, zu der die Anlagenordner BB 1 - 10 und BB 12a - BB 33 (zwei schwarze Leitz-Ordner) gehören, haben die Kläger, soweit es die oben aufgeführten Mängelpunkte betrifft, die unvollständige Würdigung des Sachverhaltes durch das Landgericht gerügt, im Einzelnen:.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht