Rechtsprechung
   OLG Frankfurt, 06.02.2017 - 29 U 146/16   

Volltextveröffentlichungen (7)

  • IWW

    BGB § 203; BGB § 280 Abs. 1; BGB § 675; PartGG § 8; ZPO § 189; ZPO § 253 Abs. 2 Nr. 1;ZPO § 519

  • Justiz Hessen

    BGB § 203; BGB § 280 Abs. 1; BGB § 675; PartGG § 8; ZPO § 189; ZPO § 253 Abs. 2 Nr. 1; ZPO § 519
    Keine Warnpflicht zum Mandatsende bei erst in 11 Monaten drohender Verjährung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Zulässigkeit der Berufung bei Angabe einer unrichtigen Zustelladresse

  • datenbank.nwb.de (Volltext und Leitsatz)
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Verjährung droht in 11 Monaten: Keine Warnpflicht nach Mandatsbeendigung!

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Keine Warnpflicht zum Mandatsende bei erst in 11 Monaten drohender Verjährung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Jurion (Kurzinformation)

    Zulässigkeit einer Berufung auch bei fehlender Angabe einer ladungsfähigen Anschrift des Berufungsbeklagten

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2017, 1338
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht