Rechtsprechung
   OLG Frankfurt, 08.07.2016 - 10 U 150/14   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2016,68826
OLG Frankfurt, 08.07.2016 - 10 U 150/14 (https://dejure.org/2016,68826)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 08.07.2016 - 10 U 150/14 (https://dejure.org/2016,68826)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 08. Juli 2016 - 10 U 150/14 (https://dejure.org/2016,68826)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2016,68826) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Justiz Hessen

    BGB § 249
    Ersatzfähiger Schaden für einen durch Verkehrsunfall verletzten Fachanwalt (hier: Verdienstausfall, Gutachterkosten, Schmerzensgeld)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 249
    Verdienstausfall; Tätigkeitsaufnahme

  • rechtsportal.de

    StVG § 7 Abs. 1 ; BGB § 249 Abs. 1 ; BGB § 252
    Ermittlung des Erwerbsschadens eines unfallgeschädigten Fachanwalts

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Ersatzfähiger Schaden für einen durch Verkehrsunfall verletzten Fachanwalt (hier: Verdienstausfall, Gutachterkosten, Schmerzensgeld)

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • BVerfG, 16.03.2019 - 1 BvR 1235/17

    Teilweise erfolgreiche Verfassungsbeschwerde wegen Verletzung des Willkürverbots

    Das Urteil des Oberlandesgerichts Frankfurt am Main vom 8. Juli 2016 - 10 U 150/14 - verletzt den Beschwerdeführer in seinem Grundrecht aus Artikel 3 Absatz 1 des Grundgesetzes, soweit das Oberlandesgericht die auf Feststellung der Einstandspflicht der Beklagten des Ausgangsverfahrens für aufgrund des Verkehrsunfalls vom 2. Juni 2009 ab dem 1. Januar 2013 entstehende oder entstandene materielle Schäden gerichtete Klage des Beschwerdeführers abgewiesen hat.

    Die Verfassungsbeschwerde gegen das Urteil des Oberlandesgerichts vom 8. Juli 2016 - 10 U 150/14 - wird gemäß § 93a Abs. 2 Buchstabe b BVerfGG zur Entscheidung angenommen, weil dies zur Durchsetzung der in § 90 Abs. 1 BVerfGG genannten Rechte des Beschwerdeführers angezeigt ist.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht