Rechtsprechung
   OLG Frankfurt, 09.04.2020 - 1 U 46/19   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2020,9040
OLG Frankfurt, 09.04.2020 - 1 U 46/19 (https://dejure.org/2020,9040)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 09.04.2020 - 1 U 46/19 (https://dejure.org/2020,9040)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 09. April 2020 - 1 U 46/19 (https://dejure.org/2020,9040)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2020,9040) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de
  • Justiz Hessen

    § 126 BGB, § 126b BGB
    Widerspruchsrecht von Mobilfunkkunden unabhängig von Höhe angekündigter Preiserhöhung

  • JurPC

    Widerspruchsrecht von Mobilfunkkunden unabhängig von Höhe angekündigter Preiserhöhung

  • kanzlei.biz

    Unrechtmäßige Preiserhöhungsklauseln in Mobilfunkverträgen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (12)

  • Justiz Hessen (Pressemitteilung)

    Handy-Kunden haben unabhängig von der Höhe einer angekündigten Preiserhöhung immer ein Widerspruchsrecht

  • MIR - Medien Internet und Recht (Kurzmitteilung)

    Mobilfunkkunden haben bei einer einseitig angekündigten Preiserhöhung immer ein Widerspruchsrecht - Androhung einer Anschlusssperre in Textform ausreichend

  • damm-legal.de (Kurzinformation)

    Bei Einseitiger Preiserhöhung des Mobilfunkanbieters besteht ein Widerspruchsrecht

  • damm-legal.de (Kurzinformation)

    Bei Vorbehalt zur Gebührenerhöhung muss Verbraucher Kündigungsrecht haben

  • beckmannundnorda.de (Kurzinformation)

    Mobilfunkkunden haben unabhängig von der Höhe einer angekündigten Preiserhöhung immer ein Widerspruchsrecht - Ankündigung einer Sperre kann per Textform erfolgen

  • lto.de (Kurzinformation)

    Mobilfunkverträge: Jede Preiserhöhung begründet ein Widerspruchsrecht

  • juris.de (Pressemitteilung)

    Widerspruchsrecht eines Handy-Kunden auch bei Preiserhöhungen unter 5%

  • onlineurteile.de (Kurzmitteilung)

    Mobilfunk-AGB auf dem Prüfstand - Widerspruchsrecht von Handy-Kunden besteht auch bei geringfügiger Preiserhöhung

  • Verbraucherzentrale Bundesverband (Kurzinformation)

    Mobilfunk: Kein Freibrief für einseitige Preiserhöhungen

  • datev.de (Kurzinformation)

    Widerrufsrecht eines Handy-Kunden unabhängig von der Höhe einer angekündigten Preiserhöhung

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Bei Preiserhöhungen durch Mobilfunkanbieter haben Kunden immer Widerspruchsrecht

  • e-recht24.de (Kurzinformation)

    Mobilfunkverträge: Widerspruchsrecht auch bei geringfügiger Preiserhöhung

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • MDR 2020, 911
  • MMR 2020, 624
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht