Rechtsprechung
   OLG Frankfurt, 10.12.1998 - 15 U 44/98   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1998,3910
OLG Frankfurt, 10.12.1998 - 15 U 44/98 (https://dejure.org/1998,3910)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 10.12.1998 - 15 U 44/98 (https://dejure.org/1998,3910)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 10. Dezember 1998 - 15 U 44/98 (https://dejure.org/1998,3910)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1998,3910) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • IWW
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Berufung; Darlehensrückzahlungsanspruch; Darlehensvertrag; Darlehensantrag; Haustürwiderrufsgesetz; Widerrufsrecht; Willenserklärung ; Vertreter

  • Judicialis

    HWiG § 2; ; HWiG § ... 3; ; HWiG § 1 Abs. 1; ; HWiG § 1 Abs. 1 Nr. 1; ; HWiG § 1; ; HWiG § 2 Abs. 1 Satz 2; ; HWiG § 2 Abs. 1 Satz 3; ; HWiG § 3 Abs. 1; ; ZPO § 141; ; ZPO § 92 Abs. 2; ; ZPO § 708 Nr. 10; ; ZPO § 713; ; ZPO § 546 Abs. 2 Satz 1; ; BGB § 607 Abs. 1; ; BGB § 123 Abs. 2; ; BGB § 362 Abs. 2; ; BGB § 284 Abs. 1 Satz 1; ; BGB § 288 Abs. 1 Satz 1; ; VerbrKrG § 9 Abs. 1 Satz 2; ; VerbrKrG § 11 Abs. 1

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Bestimmung zur Abgabe der auf ein Haustürgeschäft gerichteten Willenserklärung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • VersR 2000, 1111
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • OLG Bamberg, 31.05.2007 - 1 U 171/06

    Bei Empfehlung einer Kapitalanlage durch den eigenen Steuerberater liegt keine

    Die Einwirkung durch einen unabhängigen Dritten genügt dagegen nicht (BGH WM 1996, 387; OLG Frankfurt VersR 2000, 1111; MK-Ulmer, BGB, § 1 HWiG Rdnr. 15).
  • OLG Köln, 04.12.2002 - 13 U 82/02

    Rückzahlungsanspruch des Ablöseentgeltes bei Kreditablösung

    Anerkanntermaßen ist die Frage, ob die von einem Vermittler in einer von ihm geschaffenen Haustürsituation mit dem Kunden geführten Verhandlungen der anderen Vertragspartei zugerechnet werden können, in gleicher Weise wie bei § 123 Abs. 2 BGB zu beantworten (MüK/Ulmer, 3. Aufl., Rz. 15 zu § 1 HWiG; Erman/Saenger, 10. Aufl., Rz. 28 zu § 1 HWiG; Staudinger/Werner, Neubearbeitung 2001, Rz. 32 zu § 1 HWiG; OLG Hamm, WM 1995, 1872; OLG Frankfurt, VersR 2000, 1111; OLG Nürnberg, BKR 2002, 946; BGH, BKR 2002, 220, 222).
  • OLG Köln, 20.12.2002 - 13 W 51/02
    Anerkanntermaßen ist die Frage, ob die von einem Vermittler in einer von ihm geschaffenen Haustürsituation mit dem Kunden geführten Verhandlungen der anderen Vertragspartei zugerechnet werden können, in gleicher Weise wie bei § 123 Abs. 2 BGB zu beantworten (BGH BKR 2002, 220, 222; OLG Nürnberg BKR 2002, 946, 948; OLG Frankfurt VersR 2000, 1111, 1112; OLG Hamm WM 1995, 1872; Ulmer, in Münch.Komm., BGB, 3. Aufl., § 1 HWiG, Rn. 15; Staudinger/Werner, Neubearbeitung 2001, § 1 HWiG, Rn. 32; Senat, Urteil v. 4.12.2002 - 13 U 82/02 - ; Senat, Urteil v. 11.12.2002 - 13 U 21/02 -).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht