Rechtsprechung
   OLG Frankfurt, 11.12.2018 - 11 U 12/18   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2018,50523
OLG Frankfurt, 11.12.2018 - 11 U 12/18 (https://dejure.org/2018,50523)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 11.12.2018 - 11 U 12/18 (https://dejure.org/2018,50523)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 11. Dezember 2018 - 11 U 12/18 (https://dejure.org/2018,50523)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,50523) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    UrhG § 2 ; UrhG § 97 ; UWG § 4 Nr. 3a
    Urheberrecht; Werk; Wettbewerbsrechtlicher Leistungsschutz; Mode; Modeschmuck

  • rechtsportal.de

    UrhG § 2 ; UrhG § 97 ; UWG § 4 Nr. 3a
    Umfang des Urheberrechtsschutzes an Schmuckstücken

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (5)

  • damm-legal.de (Kurzinformation)

    Zum Urheberrechtsschutz und zum ergänzenden wettbewerbsrechtlichen Leistungsschutz von Schmuckstücken

  • beckmannundnorda.de (Kurzinformation)

    Schmuck kann als Werk der angewandten Kunst urheberrechtlich geschützt sein - zur wettbewerblichen Eigenart von Modeschmuck

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Wettbewerbsrechtlicher Leistungsschutz für Modeschmuck

  • Wolters Kluwer (Kurzinformation)

    Wettbewerbsrechtlicher Leistungsschutz für Modeschmuck

  • Jurion (Kurzinformation)

    Wettbewerbsrechtlicher Leistungsschutz für Modeschmuck

Besprechungen u.ä. (2)

  • Wolters Kluwer (Entscheidungsbesprechung)

    Schmuck kann als Werk der angewandten Kunst urheberrechtlich geschützt sein

  • it-recht-kanzlei.de (Entscheidungsbesprechung)

    Modeschmuck: Wie Urheberrecht und wettbewerbsrechtlicher Leistungsschutz bei Nachahmungen helfen

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • GRUR-RR 2019, 463
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • LG Frankfurt/Main, 22.12.2021 - 6 O 111/21
    Gerade auch angesichts des nach dem klägerischen Vortrag bestehenden, weiten Gestaltungsspielraums ist hier nicht davon auszugehen, dass dieser durch den Urheber aktiv genutzt wurde, um seinen schöpferischen Geist in origineller Weise zum Ausdruck zu bringen (vgl. OLG Frankfurt am Main, Urteil vom 11.12.2018 - 11 U 12/18 - Modeschmuck, BeckRS 2018, 39892 Rn. 57).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht