Rechtsprechung
   OLG Frankfurt, 12.07.2018 - 11 U 96/14 (Kart)   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2018,19272
OLG Frankfurt, 12.07.2018 - 11 U 96/14 (Kart) (https://dejure.org/2018,19272)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 12.07.2018 - 11 U 96/14 (Kart) (https://dejure.org/2018,19272)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 12. Juli 2018 - 11 U 96/14 (Kart) (https://dejure.org/2018,19272)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,19272) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (13)

  • openjur.de
  • Justiz Hessen

    Art. 101 AEUV, Art. 3 VertikalGVO, Art. 4 VertikalGVO, § 1 GWB, § 19 GWB, § 20 GWB
    Zur Zulässigkeit eines pauschalen Internet-Plattformverbotes im selektiven Vertrieb

  • Telemedicus

    Zulässigkeit pauschales Internet-Plattformverbot im Selektivvertrieb - Coty II

  • Telemedicus

    Zulässigkeit pauschales Internet-Plattformverbot im Selektivvertrieb - Coty II

  • webshoprecht.de

    Selektives Vertriebsverbot auf Online-Markplätzen

  • JurPC

    Zur Zulässigkeit eines pauschalen Internet-Plattformverbotes im selektiven Vertrieb

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Zur Zulässigkeit eines pauschalen Internet-Plattformverbotes im selektiven Vertrieb

  • Betriebs-Berater

    Zur Zulässigkeit eines pauschalen Internet-Plattformverbotes im selektiven Vertrieb

  • degruyter.com(kostenpflichtig, erste Seite frei)

    Internetplattformverbot beim Selektivvertrieb für Luxusartikel

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Rechtmäßigkeit des Verbots des Vertriebs von Waren über eine Verkaufsplattform im Rahmen eines qualitativen selektiven Vertriebssystems

  • rechtsportal.de
  • wrp (Wettbewerb in Recht und Praxis)(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Wettbewerbsrecht/Kartellrecht: Zur Zulässigkeit eines pauschalen Internet-Plattformverbotes im selektiven Vertrieb

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (17)

  • Justiz Hessen (Pressemitteilung)

    Luxusprodukte rechtfertigen Vertriebsverbot auf Amazon.de

  • cmshs-bloggt.de (Kurzinformation)

    Selektiver Vertrieb: Rechtmäßigkeit von Drittplattformverboten

  • lhr-law.de (Kurzinformation)

    Hersteller von Luxusprodukten können Vertrieb auf Amazon untersagen

  • damm-legal.de (Kurzinformation)

    Vertriebsverbot bestimmter Luxuswaren über Amazon rechtmäßig

  • beckmannundnorda.de (Kurzinformation)

    Anbieter von Luxusprodukten kann Vertriebspartnern Vertrieb über Amazon untersagen

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Kein Luxusparfüms auf einer Internetplattform

  • lto.de (Kurzinformation)

    Vertriebsverbot für edle Parfüms bestätigt: Amazon ist nicht luxuriös genug

  • ip-rechtsberater.de (Kurzinformation)

    Luxusprodukte: Vertriebsverbot auf Amazon kann gerechtfertigt sein

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Luxusprodukte: Vertriebsverbot auf Amazon kann gerechtfertigt sein

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Luxusprodukte rechtfertigen Vertriebsverbot auf Amazon.de

  • Betriebs-Berater (Leitsatz)

    Luxusprodukte rechtfertigen Vertriebsverbot auf Amazon.de

  • Wolters Kluwer (Kurzinformation)

    Luxusprodukte rechtfertigen Vertriebsverbot auf Amazon.de

  • it-recht-kanzlei.de (Kurzinformation)

    Vertriebsverbot auf amazon für Luxusparfums zulässig

  • shopbetreiber-blog.de (Kurzinformation)

    Hersteller von Markenwaren können Verkauf über Amazon verbieten

  • tp-presseagentur.de (Kurzinformation)

    Luxusprodukte rechtfertigen Vertriebsverbot auf Amazon.de

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Luxusprodukte rechtfertigen Vertriebsverbot auf Amazon.de

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Anbieter von Luxusparfüms darf Vertriebspartner den Verkauf über die Plattform Amazon.de untersagen - Luxusprodukte rechtfertigen Vertriebsverbot auf Amazon.de

Besprechungen u.ä.

  • fgvw.de (Entscheidungsbesprechung)

    Zulässigkeit eines Vertriebsverbotes für Luxuswaren über Amazon

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • GRUR 2018, 1171
  • MMR 2019, 703
  • BB 2018, 2190
  • K&R 2018, 651
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • KG, 18.10.2022 - 5 U 1046/20
    Das Oberlandesgericht Frankfurt hat dies in einem Rechtsstreit der Klägerin, wo es gleichfalls (u.a.) um "Calvin-Klein"-Parfüms ging (vgl. Volltexturteil in Anlage K 65, dort Seiten 2 und 6), ebenso gesehen und ausführlich und überzeugend begründet (OLG Frankfurt GRUR 2018, 1171, 1173 f.), worauf der Senat zur Vermeidung von Wiederholungen verweist und was infolge höchstrichterlicher Zurückweisung einer Beschwerde gegen die dortige Nichtzulassung der Revision rechtskräftig geworden ist (BGH, Beschl. v. 09.07.2019 - KZR 67/18).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht