Rechtsprechung
   OLG Frankfurt, 13.02.2007 - 11 U 40/06 (Kart)   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2007,1379
OLG Frankfurt, 13.02.2007 - 11 U 40/06 (Kart) (https://dejure.org/2007,1379)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 13.02.2007 - 11 U 40/06 (Kart) (https://dejure.org/2007,1379)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 13. Februar 2007 - 11 U 40/06 (Kart) (https://dejure.org/2007,1379)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,1379) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • Judicialis

    DAX; Marke; Name; Börse; Nachahmung; Rufausbeutung; Wettbewerb; Wertpapier; Optionsscheine; Bank; Lizenz

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz und Volltext)

    Untersagung des Handelns einer Bank mit auf den DAX bezogenen Optionsscheinen durch die Deutsche Börse; Verwendung des Begriffs "DAX" im Sinne einer Marke; Unterlassungsanspruch gegen die Emittierung und den Vertrieb von auf den DAX bezogenen Indexpapieren; ...

  • ZIP-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Kein Wettbewerbsverstoß bei Handel einer Bank mit auf den DAX bezogenen Wertpapieren

  • WM Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht(Abodienst; oder: Einzelerwerb Volltext 12,79 €)

    Kein Unterlassungsanspruch der Deutsche Börse AG gegen die Begebung von auf den DAX bezogenen Optionsscheinen

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Handel mit DAX-bezogenen Optionsscheinen durch eine Bank - Schutz der Marke DAX

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (7)

  • wbs-law.de (Kurzinformation)

    Der DAX darf kostenfrei genutzt werden

  • faz.net (Pressebericht, 27.02.2007)

    Börsen: Kein Geschäft mit Indexlizenzen

  • zbb-online.com (Leitsatz)

    UWG § 4 Nr. 9, § 3
    Kein Wettbewerbsverstoß bei Handel einer Bank mit auf den DAX bezogenen Wertpapieren

  • dr-bahr.com (Pressemitteilung)

    Kein Unterlassungsanspruch der Deutschen Börse gegen DAX-bezogene Optionsscheine

  • ebnerstolz.de (Kurzinformation)

    Banken dürfen mit DAX-bezogenen Optionsscheinen handeln

  • juraforum.de (Kurzinformation)

    Kein Unterlassungsanspruch der Deutschen Börse gegen DAX-bezogene Optionsscheine

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Kein Unterlassungsanspruch der Deutschen Börse gegen DAX-bezogene Optionsscheine - Niederlage für die Deutsche Börse

Besprechungen u.ä. (2)

  • ewir-online.de(Leitsatz frei, Besprechungstext 3,90 €) (Entscheidungsbesprechung)

    UWG § 4 Nr. 9 Buchst. b, §§ 2, 3; MarkenG §§ 14, 23
    Kein Wettbewerbsverstoß bei Handel einer Bank mit auf den DAX bezogenen Wertpapieren

  • WuB Entscheidungsanmerkungen zum Wirtschafts- und Bankrecht(Abodienst; oder: Einzelerwerb 12,79 €) (Entscheidungsbesprechung)

    Emission von Wertpapieren und Index-Lizenzpflicht

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • ZIP 2007, 468
  • GRUR-RR 2007, 104
  • GRUR-RR 2010, 40 (Ls.)
  • WM 2007, 490
  • NZG 2007, 359 (Ls.)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht