Rechtsprechung
   OLG Frankfurt, 14.03.2017 - 6 U 44/16   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2017,9274
OLG Frankfurt, 14.03.2017 - 6 U 44/16 (https://dejure.org/2017,9274)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 14.03.2017 - 6 U 44/16 (https://dejure.org/2017,9274)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 14. März 2017 - 6 U 44/16 (https://dejure.org/2017,9274)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2017,9274) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (10)

  • Justiz Hessen

    § 3a UWG, § 5a II UWG, § 5 TMG
    Verstoß gegen Impressumspflicht im Internet

  • damm-legal.de

    Unvollständige oder falsche Angaben im Impressum sind wettbewerbswidrig

  • JurPC

    Verstoß gegen Impressumspflicht im Internet

  • aufrecht.de
  • rabüro.de

    Zum wettbewerbsrechtlichen Verstoß gegen die Impressumspflicht eines Unternehmens

  • kanzlei.biz

    "000"-Platzhalter stellen unzulässige Impressumsangaben dar

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    UWG § 3a; UWG § 5a II; TMG § 5
    Wettbewerb; Impressum

  • rechtsportal.de

    UWG § 3a; UWG § 5a II; TMG § 5
    Wettbewerbswidrigkeit der Angabe "0000" zu Registergericht, Handeslregister-Nr., Aufsichtsbehörde und USt.-Ident-Nr. eines nicht im Handelsregister eingetragenen Unternehmens

  • wrp (Wettbewerb in Recht und Praxis)(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Wettbewerbsrecht: Verstoß gegen Impressumspflicht im Internet

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (15)

  • ferner-alsdorf.de (Kurzinformation und Auszüge)

    Impressum: Wettbewerbsverstoß wenn Nullen als Platzhalter im Impressum vorgehalten werden

  • wbs-law.de (Kurzinformation)

    Impressum ohne Aufsichtsbehörde kann abgemahnt werden

  • damm-legal.de (Kurzinformation)

    Unvollständige oder falsche Angaben im Impressum sind wettbewerbswidrig

  • beckmannundnorda.de (Kurzinformation)

    Angaben Registergericht 000 und Handelsregister HR0000 im Impressum sind ein abmahnfähiger Wettbewerbsverstoß - keine Platzhalter im Impressum verwenden

  • ratgeberrecht.eu (Kurzinformation)

    Irreführende Angaben im Impressum sind wettbewerbswidrig

  • anwaltskanzlei-online.de (Kurzinformation)

    Wettbewerbsrecht: Platzhalter im Impressum sind unzulässig

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Verstoß gegen Impressumspflicht im Internet

  • online-und-recht.de (Kurzinformation)

    Wettbewerbsverstoß durch fehlerhaftes Internet-Impressum

  • Evers OK-Vertriebsrecht(Abodienst) (Leitsatz)

    VM, Verstoß gegen Impressumspflicht im Internet, Marktverhaltensregelung, Wiederholungsgefahr, Kosten der Abmahnung, Kosten des Abschlussschreibens, Höhe der RVG-Gebühr

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Fehlerhaftes Online-Impressum ist spürbare Wettbewerbsverletzung

  • loebisch.com (Kurzinformation und Auszüge)

    Irreführung durch Platzhalter im Web-Impressum

  • wettbewerbszentrale.de (Kurzinformation)

    Versicherungsvermittler: Impressum muss richtig sein

  • hagendorff.org (Kurzinformation)

    Abmahnung wegen falschem Impressum

  • st-sozien.de (Kurzinformation)

    Leere Angaben im Impressum wettbewerbswidrig

  • tw-law.de (Kurzinformation)

    Bei fehlender Angabe der Aufsichtsbehörde droht eine Abmahnung

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • MDR 2017, 780
  • GRUR-RR 2017, 318
  • MMR 2017, 484
  • K&R 2017, 420
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • VG Berlin, 20.07.2017 - 6 L 162.17

    Ferienwohnungen: Vermietungsportal muss keine Auskunft geben

    Die Impressumspflicht dient der vorvertraglichen Informationsmöglichkeit als auch der nachvertraglichen Rechtsdurchsetzung oder einer Anzeige von möglichen Rechtsverletzungen durch einen Diensteanbieter auf seiner Internetseite (vgl. OLG Frankfurt, Urteil vom 14. März 2017 - 6 U 44/16 -, juris Rn. 21).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht