Rechtsprechung
   OLG Frankfurt, 14.10.2014 - 20 W 288/12   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2014,49190
OLG Frankfurt, 14.10.2014 - 20 W 288/12 (https://dejure.org/2014,49190)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 14.10.2014 - 20 W 288/12 (https://dejure.org/2014,49190)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 14. Januar 2014 - 20 W 288/12 (https://dejure.org/2014,49190)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,49190) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • openjur.de
  • Justiz Hessen

    § 273 AktG, § 273 Abs 4 S 1 AktG, § 273 Abs 4 S 1 analog AktG, § 375 Nr 3 FamFG
    Anwendung von § 273 IV 1 AktG auf Bestellung von GmbH-Nachtragsliquidator

  • Deutsches Notarinstitut

    AktG §§ 273 Abs. 4 S. 1; FamFG § 375 Nr. 3
    Entsprechende Anwendung von § 273 Abs. 4 S. 1 AktG (Bestellung eines Nachtragsliquidators) auf Abwicklung einer GmbH

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Bestellung eines Nachtragsliquidators für eine im Handelsregister gelöschte, aber noch in einem Passivprozess befindliche GmbH

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Zur Anwendung von § 273 Absatz 4 Satz 1 AktG auf die Bestellung eines Nachtragsliquidators für eine GmbH, die sich bereits zum Zeitpunkt ihrer Löschung aus dem Handelsregister - nach vorheriger Anmeldung der Beendigung der Liquidation - in einem auf Zahlung von ...

  • rechtsportal.de

    Bestellung eines Nachtragsliquidators für eine im Handelsregister gelöschte, aber noch in einem Passivprozess befindliche GmbH

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • NZG 2015, 626
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • KG, 28.09.2018 - 22 W 60/14

    Bestellung einen Nachtragsliquidators für eine Gesellschaft

    Die Nachtragsliquidation ist darauf gerichtet, nach dem Schluss einer Liquidation notwendige Einzelmaßnahmen durchzuführen, die auf eine Vollbeendigung der Gesellschaft gerichtet sind (vgl. OLG Frankfurt, Beschluss vom 14. Oktober 2014 - 20 W 288/12 -, juris Rdn. 18f.; OLG Düsseldorf, Beschluss vom 02. April 2013 - I-3 Wx 171/12 -, juris Rdn. 48).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht