Rechtsprechung
   OLG Frankfurt, 15.06.2015 - 6 UF 105/15   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2015,15457
OLG Frankfurt, 15.06.2015 - 6 UF 105/15 (https://dejure.org/2015,15457)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 15.06.2015 - 6 UF 105/15 (https://dejure.org/2015,15457)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 15. Juni 2015 - 6 UF 105/15 (https://dejure.org/2015,15457)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,15457) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de
  • Justiz Hessen

    § 116 Abs 3 FamFG, § 120 Abs 2 FamFG
    Zeitpunkt für Grundentscheidung über Vollstreckungsschutz

  • hefam (Datenbank hessische Familiengerichte)

    FamFG 116 Abs. 3; 120 Abs. 2
    Einstellung der Zwangsvollstreckung; Nachteil, nicht zu ersetzender; Wirksamkeit, sofortige; Vollstreckungsschutz; Beschwerdeverfahren; Unterhaltsschuldner

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Voraussetzungen des Vollstreckungsschutzes gegen Unterhaltstitel

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Zeitpunkt für Grundentscheidung über Vollstreckungsschutz

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Zeitpunkt für Grundentscheidung über Vollstreckungsschutz

  • haufe.de (Kurzinformation)

    Zwangsvollstreckung und Anordnung der sofortigen Wirksamkeit im Familienrecht

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OLG Frankfurt, 29.06.2018 - 1 UF 11/18

    Vollstreckungsschutz gegen Unterhaltsforderungen

    Der Antrag an das Beschwerdegericht, die Vollstreckung des angefochtenen und für sofort wirksam erklärten Beschlusses einstweilen einzustellen, § 120 Abs. 2 S. 3 FamFG, setzt nicht voraus, dass zuvor ein Antrag nach § 120 Abs. 2 S. 2 FamFG an das Ausgangsgericht gerichtet wurde (Anschluss an OLG Frankfurt NZFam 2015, 426; MDR 2015, 1078; entgegen OLG Frankfurt FamRZ 2016, 76; FamRZ 2012, 576).
  • OLG Frankfurt, 19.11.2018 - 1 UF 11/18

    Betreuungsunterhalt nach Vollendung des 3. Lebensjahres des Kindes

    Der Antrag an das Beschwerdegericht, die Vollstreckung des angefochtenen und für sofort wirksam erklärten Beschlusses einstweilen einzustellen, § 120 Abs. 2 S. 3 FamFG, setzt nicht voraus, dass zuvor ein Antrag nach § 120 Abs. 2 S. 2 FamFG an das Ausgangsgericht gerichtet wurde (Anschluss an OLG Frankfurt NZFam 2015, 426; MDR 2015, 1078; entgegen OLG Frankfurt FamRZ 2016, 76; FamRZ 2012, 576).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht