Rechtsprechung
   OLG Frankfurt, 16.02.2011 - 19 U 180/10   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2011,2053
OLG Frankfurt, 16.02.2011 - 19 U 180/10 (https://dejure.org/2011,2053)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 16.02.2011 - 19 U 180/10 (https://dejure.org/2011,2053)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 16. Februar 2011 - 19 U 180/10 (https://dejure.org/2011,2053)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,2053) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • IWW
  • openjur.de
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz und Volltext)

    Inanspruchnahme einer Bank auf Auszahlung eines Sparguthabens nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist für die Geschäftsunterlagen; Darlegungslast und Beweislast hinsichtlich der Zeichnungsberechtigung von Mitarbeiter der verpflichteten Bank

  • ZIP-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Sekundäre Darlegungslast für Tatsachen aus Handelsbüchern auch nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist, hier: Unterlagen zu einem "vergessenen" Sparbuch

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    ZPO § 286
    Inanspruchnahme einer Bank auf Auszahlung eines Sparguthabens nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist für die Geschäftsunterlagen; Darlegungs- und Beweislast hinsichtlich der Zeichnungsberechtigung der Mitarbeiter der Bank

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (20)

  • wbs-law.de (Kurzinformation)

    Bank darf sich einem Erben mit einem uralten Sparbuches nicht verweigern

  • lawblog.de (Kurzinformation)

    Auch alte Sparbücher beweisen Forderung

  • raheinemann.de (Kurzinformation)

    Auskunftspflicht einer Bank über vergessenes Sparbuch aus den 1950er Jahren

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Das vergessene Sparbuch aus den 1950er Jahren

  • rechtsindex.de (Kurzinformation)

    Das vergessene Sparbuch...

  • lto.de (Kurzinformation)

    Bank muss Auskunft über "vergessenes" Sparbuch erteilen

  • lto.de (Kurzinformation)

    Bank muss Auskunft über "vergessenes" Sparbuch erteilen

  • gruner-siegel-partner.de (Kurzinformation)

    Bank muss Auskunft über "vergessenes" Sparbuch erteilen

  • mahnerfolg.de (Kurzmitteilung)

    Auskunftsanspruch bei "vergessenem" Sparbuch

  • onlineurteile.de (Kurzmitteilung)

    "Vergessenes" Sparbuch geerbt - Bank bestreitet die Echtheit und will von einem Guthaben nichts wissen

  • streifler.de (Kurzinformation)

    Auskunftspflicht einer Bank über Guthaben auf einem Sparbuch aus den 1950er Jahren

  • aerztezeitung.de (Pressemeldung)

    Alte Sparbücher: Bank in der Auskunftspflicht

  • bank-kritik.de (Kurzinformation)

    Die Beweiskraft vergessener Sparbücher

  • bank-kritik.de (Kurzinformation)

    Sparbuch: Auszahlungsanspruch verjährt nicht

  • rechtstipps.de (Kurzinformation)

    "Vergessenes" Sparbuch noch lange kein wertloses Sparbuch

  • juraforum.de (Kurzinformation)

    Auskunftsrecht auch bei "vergessenen" Sparbüchern

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Bank darf bei einem uralten Sparbuch nicht einfach von Fälschung ausgehen

  • gevestor.de (Kurzinformation)

    Uralt-Sparbücher: Auszahlungsanspruch verjährt nicht einfach

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Der Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht entbindet nicht von der Leistungsgewährung

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Bank hat Auskunftspflicht hinsichtlich "vergessenem" Sparbuch aus den 1950er Jahren

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • ZIP 2011, 1095
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • LG Düsseldorf, 06.11.2015 - 10 O 226/14

    Auszahlung eines Sparguthabens bei Befristung der Anlage einer Spareinlage i.R.e.

    Die Klägerin hat auch keinen Anspruch auf Auskunft hinsichtlich der üblichen Verzinsung von Sparverträgen aus § 242 BGB in Verbindung mit dem Sparvertrag (vgl. zur Anspruchsgrundlage: OLG Frankfurt, Urteil vom 16.02.2011, Az. 19 U 180/10).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht