Rechtsprechung
   OLG Frankfurt, 16.03.2015 - 1 U 38/14   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2015,5271
OLG Frankfurt, 16.03.2015 - 1 U 38/14 (https://dejure.org/2015,5271)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 16.03.2015 - 1 U 38/14 (https://dejure.org/2015,5271)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 16. März 2015 - 1 U 38/14 (https://dejure.org/2015,5271)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,5271) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • openjur.de
  • Justiz Hessen

    § 103 InsO, § 119 InsO, § 8 Abs 2 VOB/B, § 307 BGB
    Unwirksamkeit der Klausel zum insolvenzbezogenen Sonderkündigungsrecht des Auftraggebers

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Unwirksamkeit der Klausel zum insolvenzbezogenen Sonderkündigungsrecht des Auftraggebers

  • zip-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Unwirksamkeit der insolvenzabhängigen Lösungsklausel in einem VOB-Bauvertrag

  • zfir-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    InsO §§ 103, 119; VOB/B § 8 Abs. 2; BGB §§ 307, 649
    Unwirksamkeit der insolvenzabhängigen Lösungsklausel in VOB-Bauvertrag

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Wirksamkeit insolvenzabhängiger Lösungsklauseln in Bauverträgen

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Ist § 8 Abs. 2 VOB/B insolvenzrechtlich wirksam?

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Unwirksamkeit der Klausel zum insolvenzbezogenen Sonderkündigungsrecht des Auftraggebers

  • mahnerfolg.de (Kurzmitteilung)

    Insolvenzbezogenes Sonderkündigungsrecht des Auftraggebers unwirksam

  • schluender.info (Kurzinformation)

    Kündigungsrecht des Auftraggebers bei Insolvenz des Auftragnehmers?

Besprechungen u.ä. (4)

  • ewir-online.de(Leitsatz frei, Besprechungstext 3,90 €) (Entscheidungsbesprechung)

    InsO §§ 103, 119; VOB/B § 8 Abs. 2; BGB §§ 307, 649
    Unwirksamkeit der insolvenzabhängigen Lösungsklausel in einem VOB-Bauvertrag

  • bau-blawg.de (Entscheidungsbesprechung)

    § 8 II VOB/B: Kündigungsklausel bei Insolvenz unwirksam?

  • anwalt24.de (Entscheidungsbesprechung)

    Kündigungsklausel bei Insolvenz unwirksam

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Ist § 8 Abs. 2 VOB/B insolvenzrechtlich wirksam? (IBR 2015, 254)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • ZIP 2015, 697
  • NZBau 2015, 292
  • NZI 2015, 466
  • DB 2015, 1099
  • BauR 2015, 1332
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • BGH, 07.04.2016 - VII ZR 56/15

    Bauvertrag: Einbeziehung einer insolvenzabhängigen Lösungsklausel; Vereinbarung

    Das Berufungsgericht, dessen Urteil in BauR 2015, 1332 = NZBau 2015, 292 abgedruckt ist, ist der Auffassung, der Klägerin stehe gegen die Beklagte kein Anspruch aus der Bürgschaft zu, da es an einer durch die Bürgschaft gesicherten Hauptforderung fehle.

    a) Vielfach wird angenommen, § 8 Abs. 2 Nr. 1 Fall 2 i.V.m. § 8 Abs. 2 Nr. 2 VOB/B (2009) schließe das Wahlrecht des Insolvenzverwalters nach § 103 InsO aus und sei daher wegen Verstoßes gegen § 119 InsO unwirksam (Ingenstau/Korbion/Schmitz, VOB Teile A und B, 19. Aufl., § 8 Abs. 2 VOB/B Rn. 3 ff.; Kapellmann/Messerschmidt/Lederer, VOB Teile A und B, 5. Aufl., § 8 VOB/B Rn. 74; Kniffka/Schmitz, Bauvertragsrecht, 2. Aufl., § 649 Rn. 177; Leinemann/Franz, VOB/B, 5. Aufl., § 8 Rn. 99 ff.; Braun/Kroth, InsO, 6. Aufl., § 119 Rn. 13; KPB/Tintelnot, InsO, Stand: Juli 2015, § 119 Rn. 15 ff.; Pape/Uhländer/Bezani, NWB-Kommentar zum Insolvenzrecht, 2013, § 119 Rn. 15; Flöther/Wehner in A/G/R, InsO, 2. Aufl., § 119 Rn. 2; Balthasar in Nerlich/Römermann, InsO, 28. EL, § 119 Rn. 16; FK-InsO/Wegener, 8. Aufl., § 119 Rn. 3 ff.; Schmitz, Die Abwicklung des Bauvertrags in der Insolvenz, ibr-online, Stand: 7. Juni 2015 Rn. 45 ff.; ders., IBR 2013, 278; ders., BauR 2013, 772 ff.; Hain, jurisPR-InsR 10/2015, Anmerkung 2; Lau, EWiR 2015, 287, 288; Böhner, FD-InsR 2013, 342731; von Kiedrowski, BauR 2013, 1325, 1327 f.; Wittler/Kupczyk, NJW 2013, 1854, 1856; Wegener, ZInsO 2013, 1105, 1106 f.; Koenen, BauR 2011, 352 ff.; Baldringer, NZBau 2005, 183, 184 ff.; Bopp, Der Bauvertrag in der Insolvenz, 2009, S. 197 ff.; Prütting in Festschrift für Horn, 2011, S. 509, 519 f.; wohl auch Franke, BauR 2007, 774, 775 ff.; vgl. auch Voit in Messerschmidt/Voit, Privates Baurecht, 2. Aufl., § 8 VOB/B Rn. 5 f., der die Unwirksamkeit auf den Schadensersatzanspruch beschränkt; Jaeger/Jacoby, Insolvenzordnung, Band 3, 2014, § 119 Rn. 38, der die Unwirksamkeit auf § 8 Abs. 2 Nr. 2 VOB/B beschränkt; ebenso: Hinger, Die Bauunternehmerinsolvenz, 2010, S. 201 f., 227 ff.; Schwörer, Lösungsklauseln für den Insolvenzfall, 2000, Rn. 516 ff.; zweifelnd auch: Kniffka in Kniffka/Koeble, Kompendium des Baurechts, 4. Aufl., 7. Teil Rn. 33; Dahl in Runkel/Schmidt, Insolvenzrecht, 3. Aufl., § 8 Rn. 323 ff.; Smid, Handbuch Insolvenzrecht, 6. Aufl., § 10 Rn. 14).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht