Rechtsprechung
   OLG Frankfurt, 16.12.2014 - 5 U 24/14   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2014,42440
OLG Frankfurt, 16.12.2014 - 5 U 24/14 (https://dejure.org/2014,42440)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 16.12.2014 - 5 U 24/14 (https://dejure.org/2014,42440)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 16. Dezember 2014 - 5 U 24/14 (https://dejure.org/2014,42440)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,42440) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • openjur.de
  • Justiz Hessen

    Überprüfung von Hauptversammlungsbeschlüssen einer AG

  • zip-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Kein unzulässiger Sondervorteil des SoFFin durch Kapitalerhöhung zur Rückführung seiner stillen Einlage ("Commerzbank")

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Wirksamkeit der Beschränkung der Redezeit zu Beginn der Generaldebatte in der Hauptversammlung einer Aktiengesellschaft

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Überprüfung von Hauptversammlungsbeschlüssen einer AG

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Besprechungen u.ä.

  • ewir-online.de(Leitsatz frei, Besprechungstext 3,90 €) (Entscheidungsbesprechung)

    AktG §§ 53a, 130, 131, 241 ff.
    Beurkundung der Hauptversammlung einer AG durch Notar auch unter Mitwirkung eines Rechtsanwalts ("Commerzbank")

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • ZIP 2014, 322
  • ZIP 2015, 1020
  • DB 2015, 605



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • BVerfG, 08.09.2014 - 1 BvR 1565/11

    Verfassungsbeschwerde betreffend Hauptversammlungsbeschlüsse einer AG erfolglos

    Auch die von der Beschwerdeführerin gegen die entsprechenden Hauptversammlungsbeschlüsse vom 19. April 2013 erhobene Nichtigkeits- und Anfechtungsklage hat das Landgericht Frankfurt am Main mit Urteil vom 20. Dezember 2013 abgewiesen (veröffentlicht u.a. in ZIP 2014, S. 322 ff.).

    Ausweislich des Urteils, gegen welches die Beschwerdeführerin Berufung eingelegt hat (OLG Frankfurt am Main, Az. 5 U 24/14), problematisiert sie die handelsregisterliche Eintragung der Hauptversammlungsbeschlüsse, die dort ebenfalls nach § 7c FMStBG erfolgt ist, in jenem Rechtsstreit nicht.

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht