Rechtsprechung
   OLG Frankfurt, 17.11.1995 - 24 U 50/94   

Volltextveröffentlichungen (3)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 181; BeurkG § 17 Abs. 1
    Hinweispflicht des Notars bei Beurkundung des Gesellschaftsvertrages einer Einmann-GmbH

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Schadensersatz eines Notars wegen der Verletzung von Amtspflichten in Zusammenhang mit der Übertragung eines Gesellschaftsanteiles ; Schadensersatz für steuerwirtschaftliche Konsequenzen aufgrund mangelnder Belehrung durch einen Notar; Verletzung der allgemeinen Betreuungspflicht durch Außerachtlassen des Verbots des Selbstkontrahierens bei der Beratung eines Mandanten; Pflichten des Notaramtes

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

Besprechungen u.ä.

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • DNotZ 1996, 589
  • VersR 1996, 338
  • WM 1996, 723



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)  

  • OLG Schleswig, 06.05.2004 - 11 U 103/02

    Notarhaftung: Pflicht zur Belehrung über den Anfall von Schenkungsteuer bei

    Man kann den Notar im Allgemeinen auch nicht dafür haftbar machen, dass durch eine besondere Rechtsgestaltung eine günstigere steuerliche Konstellation möglich geworden wäre (Senat, Urteil vom 23.01.2003, 11 U 59/01; OLG Frankfurt, DNotZ 1996, 589, 590; Rinsche, Die Haftung des Rechtsanwalts und des Notars, 6. Aufl. 1998, Rdnrn II 91 ff.) .
  • OLG Bremen, 12.09.2001 - 1 U 13/01

    Verantwortlichkeit des Notars für die Richtigkeit und Wirksamkeit von Urkunden

    Insoweit durfte er davon ausgehen, dass die steuerrechtlichen Aspekte des Vertragswerks von dem Streitverkündeten geprüft und insoweit abgesichert waren (vgl. OLG Frankfurt VersR 1996, 338 f.).
  • LG Köln, 12.02.2001 - 89 T 2/01

    Befreiung vom Selbstkontrahierungsverbot durch Gesellschafterbeschluss

    Vgl. zur Haftung des Steuerberaters bei Mißachtung der Gefahr einer Steuerbelastung aufgrund verdeckter Gewinnausschüttungen: BGH WM 1998, 301, 302; vgl. ferner zur Inanspruchnahme des Steuerberaters als anderweitige Ersatzmöglichkeit i. S. des § 19 Abs. 1 S. 2 BNotO : OLG Frankfurt DNotZ 1996, 589 .
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:





 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht