Rechtsprechung
   OLG Frankfurt, 18.04.2007 - 13 U 62/06   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2007,5192
OLG Frankfurt, 18.04.2007 - 13 U 62/06 (https://dejure.org/2007,5192)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 18.04.2007 - 13 U 62/06 (https://dejure.org/2007,5192)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 18. April 2007 - 13 U 62/06 (https://dejure.org/2007,5192)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,5192) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • Judicialis

    WA; Warschauer Abkommen; Lufttransport; Lufttransportstrecke; Transport; Güter; Güterbeförderung; Rechtsstatut; Gerichtsstand; Sonderziehungrechte; Umrechnungskurs; Kurs; Währung; Schadenersatz; Schadensersatz

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz und Volltext)

    Feststellung der Anwendbarkeit des Warschauer Abkommens anhand der vertraglich vereinbarten Lufttransportstrecke; Berufung eines deutschen Luftfrachtführers auf die Haftungsbeschränkung des MP4; Rüge der internationalen Zuständigkeit des angerufenen Gerichts; Alternative ...

  • tis-gdv.de

    MP4

  • reise-recht-wiki.de

    Haftungsbeschränkung nach dem Warschauer Abkommen

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    EGBGB Art. 28; WA Art. 22; WA Art. 28
    Bestimmung des auf einen Güterbeförderungsvertrag anzuwendenden Rechts - Warschauer Abkommen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Reiserecht - Haftungsbeschränkung des Montrealer Protokoll Nr. 4 auch bei deutschen Luftfrachtführern

  • bld.de (Leitsatz/Kurzmitteilung)

    Vertraglich vereinbarte Lufttransportstrecke entscheidend für anwendbare Fassung des Warschauer Abkommens

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • BGH, 22.10.2009 - I ZR 88/07

    Internationale Zuständigkeit der deutschen Gerichte für eine auf Bestimmungen des

    Auf die Berufung der Beklagten hat das Berufungsgericht unter Zurückweisung des weitergehenden Rechtsmittels und unter Abweisung der Klage im Übrigen die Beklagte verurteilt, an die Klägerin 4.627,67 US-Dollar nebst Zinsen zu zahlen (OLG Frankfurt a.M. TranspR 2007, 367).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht