Rechtsprechung
   OLG Frankfurt, 18.09.2007 - 9 W 20/07   

Volltextveröffentlichungen (8)

  • openjur.de
  • Justiz Hessen

    § 2 HTürGG; § 3 HTürGG; § 3 Abs 2 Nr 2 VerbrKrG; § 9 VerbrKrG; § 114 ZPO; EWGRL 577/85
    Bankenhaftung bei finanziertem Immobilienerwerb: Rückabwicklung und Schadensersatz auf Grund eines Haustür- bzw. auf Grund eines verbundenen Geschäfts

  • Judicialis

    Haustürgeschäft; Rückabwicklung; Darlehen; Kredit; Schrottimmobilie; Schrottimmobilien; Verbundgeschäft; verbundenes Geschäft; Belehrung; Widerruf; Widerrufsbelehrung; Haustürwiderrufsrichtlinie; Verschulden; Wissensvorsprung; Hinweispflicht; Auskunftspflicht; Bank; Kaufpreis; Sittenwidrigkeit; Überteuerung; institutionalisiertes Zusammenwirken

  • Deutsches Notarinstitut

    BGB §§ 491, 488, 495, 312; HaustürWG §§ 1, 3
    Grundsätzlich keine Aufklärungs- und Beratungspflicht des Darlehensgebers über Risiken der geplanten Verwendung des Darlehens

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Rückabwicklung eines Haustürgeschäftes über eine "Schrottimmobilie"

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Rückabwicklung eines Darlehensvertrages nach § 3 HWiG

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Dolo agit Einrede bei Widerruf eines Darlehnsvertrages und gleichzeitiger Rückforderung bereits gezahlter Raten; Vertragsrückabwicklung unter dem Gesichtspunkt des verbundenen Geschäfts beim Erwerb von Grundeigentum; Frage der teleologischen Reduktion des § 3 Abs. 2 Nr. 2 Verbraucherkreditgesetz (VerbrKrG); "Echte" Rechtspflicht eines Unternehmers in der Haustürgeschäfterichtlinie; Schadensersatzanspruch aus Verschulden bei Vertragsschluss wegen unterbliebener Belehrung gemäß § 2 Abs. 1 Haustürwiderrufsgesetz (HWiG); Erfordernis der Ursächlichkeit des Belehrungsverstoßes für den Schaden; Aufklärungspflicht einer Bank hinsichtlich des Risikos der Verwendung eines Darlehns

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht