Rechtsprechung
   OLG Frankfurt, 21.09.2005 - 2 UF 157/04   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2005,8778
OLG Frankfurt, 21.09.2005 - 2 UF 157/04 (https://dejure.org/2005,8778)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 21.09.2005 - 2 UF 157/04 (https://dejure.org/2005,8778)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 21. September 2005 - 2 UF 157/04 (https://dejure.org/2005,8778)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2005,8778) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • openjur.de
  • Judicialis

    Unterhalt; Kind; Eltern; Erwerbstätigkeit; Arbeit; Volljährigkeit

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 1601 § 1602
    Zum Ausschluss des Unterhaltsanspruchs eines volljährigen Kindes, dass in der Lage ist, seinen Unterhaltsbedarf durch Erwerbstätigkeit selbst sicherzustellen

  • rechtsportal.de

    BGB § 1601 § 1602
    Zum Ausschluss des Unterhaltsanspruchs eines volljährigen Kindes, dass in der Lage ist, seinen Unterhaltsbedarf durch Erwerbstätigkeit selbst sicherzustellen

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Anspruch eines volljährigen Kindes auf Unterhalt; Sicherstellung des eigenen Lebensunterhalts durch selbstständige Tätigkeiten als Obliegenheiten; Pflicht zur Annahme zumutbarer Arbeit

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • FamRZ 2006, 566



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)  

  • OLG Brandenburg, 13.09.2007 - 9 WF 268/07

    Kindesunterhalt: Unterhaltsrelevante Leistungsfähigkeit durch Eröffnung des

    Im Übrigen entlastet auch die gesundheitliche Einschränkung den Beklagten nicht von der Verpflichtung zur Darlegung seiner mangelnden Leistungsfähigkeit bzw. seiner Möglichkeiten, eine ausreichend hoch dotierte Arbeitsstelle zu finden (vgl. auch OLG Frankfurt, FamRZ 2006, 566).
  • OLG Brandenburg, 23.10.2008 - 9 WF 202/08

    Gebotenheit der Beiordnung eines Rechtsanwalts im Vermittlungsverfahren nach §

    Nicht allein wegen der bereits vorangegangenen gerichtlichen Auseinandersetzungen um das Umgangsrecht, sondern auch wegen der in der Praxis regelmäßig feststellbaren besonderen Bedeutung des Umgangsverfahrens für alle Beteiligten erscheint vielmehr die Beiordnung eines Rechtsanwalts für das Vermittlungsverfahren regelmäßig geboten (so auch OLG München, Beschluss vom 2. Februar 2000, Az. 12 WF 572/00 - veröffentlicht in [...]; OLG Frankfurt, FamRZ 2006, 566; OLG Brandenburg, 2. Familiensenat, Beschluss vom 21. April 2008, Az. 10 WF 73/08 - veröffentlicht in [...]; Kalthoener/Büttner/Wrobel-Sachs, Prozesskostenhilfe und Beratungshilfe, 4. Aufl., Rdnr. 555).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht