Rechtsprechung
   OLG Frankfurt, 26.05.2004 - 9 U 58/03   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2004,5147
OLG Frankfurt, 26.05.2004 - 9 U 58/03 (https://dejure.org/2004,5147)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 26.05.2004 - 9 U 58/03 (https://dejure.org/2004,5147)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 26. Mai 2004 - 9 U 58/03 (https://dejure.org/2004,5147)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2004,5147) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • openjur.de
  • Justiz Hessen

    § 242 BGB, § 276 BGB, § 9 Abs 3 VerbrKrG
    Finanzierter Kauf einer Anlageimmobilie: Allgemeiner Einwendungsdurchgriff bei Einwendungsdurchgriff nach Verbraucherkreditgesetz; Haftung der finanzierenden Bank aus culpa in contrahendo auf Grund eines Wissensvorsprungs

  • Judicialis
  • Deutsches Notarinstitut

    BGB § 242; VerbrKrG § 9
    Einwendungsdurchgriff nach VerbrKrG als abschließende Sonderregelung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 242; VerbrKrG § 9
    Zum Einwendungsdurchgriff nach § 9 III VerbrKrG und dessen abschließende Sonderregelung - Zur sittenwidrigen Übervorteilung eines Käufers (Darlehensvertrag) durch die Bank bei wesentlicher Verschiebung zwischen Kaufpreis und Verkehrswert

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Aufklärungspflicht: Wann hat die Bank Wissensvorsprung?

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Unwirksamkeit von Darlehnsverträgen wegen nachträglichem Widerruf; Einwendungsdurchgriff nach § 9 Abs. 3 VerbrKrG (Verbraucherkreditgesetz) bei einem Realkreditvertrag; Aufklärungspflicht und Beratungspflicht der finanzierende Bank bezüglich der Gefahren und Risiken der ...

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Frankfurt, 26.03.2008 - 9 U 71/07

    Finanzierter Immobilenkauf: Haftung der finanzierenden Bank aus culpa in

    Allein der Umstand, dass eine Bank sowohl den Bauträger als auch den Erwerber finanziert, genügt dazu nicht (Senatsurteil vom 26.5.2004 - 9 U 58/03).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht