Rechtsprechung
   OLG Frankfurt, 28.01.2014 - WpÜG 3/13   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2014,2901
OLG Frankfurt, 28.01.2014 - WpÜG 3/13 (https://dejure.org/2014,2901)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 28.01.2014 - WpÜG 3/13 (https://dejure.org/2014,2901)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 28. Januar 2014 - WpÜG 3/13 (https://dejure.org/2014,2901)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,2901) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • openjur.de
  • Justiz Hessen

    § 39a WpÜG; § 39b WpÜG; § 16 Abs 1 WpÜG; § 16 Abs 2 WpÜG; § 28 WpHG; § 58 FamFG; § 61 Abs 1 FamFG
    Anfechtung eines landgerichtlichen Squeeze-out-Beschluss nach § 39 a WpÜG

  • zip-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Zur Ermittlung der Beteiligungsquote von 95 % (Relevanz eines temporären Rechtsverlusts) und der Annahmequote von 90 % (Einbeziehung von Irrevocable Undertakings) beim übernahmerechtlichen Squeeze out

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Anfechtung eines landgerichtlichen Squeeze-out-Beschluss nach § 39a WpÜG

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Geltung des Beschwerdewerts für die Anfechtung des landgerichtlichen Squeeze-out-Beschlusses; Verfälschung des Markttestes durch etwaige Manipulationen des Börsenumsatzes durch Dritte bei Vorliegen eines zeitlichen Zusammenhangs mit dem Squeeze-out

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Besprechungen u.ä. (2)

  • Jurion (Entscheidungsbesprechung)

    Anfechtung eines landgerichtlichen Squeeze-Out-Beschlusses

  • ewir-online.de(Leitsatz frei, Besprechungstext 3,90 €) (Entscheidungsbesprechung)

    WpÜG § 16 Abs. 1, 2, § 39a Abs. 3, § 39b; WpHG § 28; FamFG §§ 58, 61 Abs. 1
    Zur Ermittlung der Beteiligungsquote von 95 % (Relevanz eines temporären Rechtsverlusts) und der Annahmequote von 90 % (Einbeziehung von Irrevocable Undertakings) beim übernahmerechtlichen Squeeze out

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • ZIP 2014, 617
  • NZG 2014, 543



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)  

  • OLG München, 05.05.2015 - 31 Wx 366/13

    Keine höhere Entschädigung für Aktionäre

    Die Vorschrift des § 61 FamFG ist auch auf Spruchverfahren anwendbar (vgl. Widmann/Mayer/Wältzholz Umwandlungsrecht, § 12 SpruchG Rn. 3.4; Spindler/Stilz/Drescher AktG 2. Auflage 2010, § 12 SpruchG Rn. 7; Lutter/Mennicke Umwandlungsgesetz 5. Auflage 2014, § 12 SpruchG Rn. 9; Hüffer/Koch AktG 11. Auflage 2014, Anhang § 305, § 12 SpruchG Rn. 2; ebenso zu § 39a ff. WpÜG OLG Frankfurt, Beschluss vom 21.5.2012, ZIP 2012, 1602; Beschluss vom 28.1.2014, ZIP 2014, 617).

    Der Beschwerdewert erhöht sich nicht dadurch, dass die Entscheidung auch für andere Beteiligte bindend ist ohne Rücksicht darauf, ob sie aktiv am Verfahren teilgenommen haben (vgl. BGHZ 119, 216/219; BayObLGZ 1990, 141/142 jeweils zu § 45 Abs. 1, Abs. 2 WEG a.F.; OLG Frankfurt ZIP 2012, 1602; ZIP 2014, 617 jeweils zu § 39a ff. WpÜG).

  • BGH, 18.09.2018 - II ZB 15/17

    Übersteigen des Werts des Beschwerdegegenstands von 600 EUR für die Zulässigkeit

    Aufgrund der gesetzlichen Regelung ist diese Vorschrift auf das Beschwerdeverfahren nach § 12 Abs. 1 SpruchG anwendbar (KG, FGPrax 2016, 238, 239; OLG Frankfurt, ZIP 2016, 716; OLG Düsseldorf, BeckRS 2016, 2010; OLG München, BeckRS 2015, 08628; Lutter/Mennicke, Umwandlungsgesetz, 5. Aufl., § 12 SpruchG Rn. 9; Hüffer/Koch, AktG, 13. Aufl., § 12 SpruchG Rn. 2; Drescher in Spindler/Stilz, AktG, 3. Aufl., § 12 SpruchG Rn. 7; Hölters/Simons, AktG, 3. Aufl., § 12 SpruchG Rn. 6; MünchKommAktG/Kubis, 4. Aufl., § 12 SpruchG Rn. 11; vgl. auch für § 39a WpÜG OLG Frankfurt, ZIP 2014, 617 und ZIP 2012, 1602; aA Mehrbrey/Krenek, Handbuch Gesellschaftsrechtliche Streitigkeiten, 2. Aufl., § 133 Rn. 11; Heidel/Krenek, Aktienrecht, 4. Aufl., § 12 SpruchG Rn. 9a).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht