Rechtsprechung
   OLG Frankfurt, 28.03.2007 - 4 U 190/06   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2007,3473
OLG Frankfurt, 28.03.2007 - 4 U 190/06 (https://dejure.org/2007,3473)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 28.03.2007 - 4 U 190/06 (https://dejure.org/2007,3473)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 28. März 2007 - 4 U 190/06 (https://dejure.org/2007,3473)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,3473) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • openjur.de
  • Judicialis

    Notarhaftung; Notar; Haftung; Bauträgervertrag; Vorleistung; Beurkundung

  • Deutsches Notarinstitut

    BeurkG § 17; BNotO § 14 Abs. 2; BGB § 436; BauGB §§ 127 ff., 134
    Belehrungspflicht des Notars über ungesicherte Vorleistung, so lange der Bauträger die Erschließungsbeiträge noch nicht gezahlt hat

  • Wolters Kluwer (Leitsatz und Volltext)

    Geltendmachung von Schadensersatz wegen Verletzung notarieller Pflichten im Zusammenhang mit der Beurkundung eines Bauträgervertrages; Kausalität der in einem fehlenden Hinweis auf eine ungesicherte Vorleistung liegenden Pflichtverletzung für den Schaden; ...

  • zfir-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Aufklärungspflicht des Notars vor Beurkundung eines Bauträgervertrags hinsichtlich der ungesicherten Vorleistung bei Übernahme der Erschließungkosten durch den Veräußerer, aber Zahlung des Erwerbspreises nach Baufortschritt

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Notarhaftung wegen Verletzung der Hinweispflicht auf ungesicherte Vorleistung im Zusammenhang mit Beurkundung eines Bauträgervertrages

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Hinweispflichten des Notars bei besonderer Vertragsgestaltung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Besprechungen u.ä.

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Bauträgervertrag und Erschließungskosten: Welche Hinweispflichten hat Notar? (IBR 2007, 560)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BGH, 17.01.2008 - III ZR 136/07

    Belehrungspflichten des Notars bei Beurkundung eines Bauträgervertrages bei

    Mit Recht hat das Berufungsgericht (MittBayNot 2007, 518 m. Anm. Grziwotz und Besprechung Basty, IBR 2007, 560) angenommen, dass der Beklagte gegen eine ihm aus § 17 Abs. 1 BeurkG obliegende Amtspflicht verstoßen hat, indem er es bei der Beurkundung des Vertrages unterlassen hat, die Kläger auf die Gefahren der mit der vollen Bezahlung der vereinbarten Raten vor tatsächlicher Entrichtung der Erschließungs- und Anschlusskosten durch die i. GmbH verbundenen ungesicherten Vorleistungen hinzuweisen und den Parteien Wege aufzuzeigen, wie dieses Risiko durch eine andere Vertragsgestaltung vermieden werden konnte.
  • OLG Saarbrücken, 30.05.2007 - 5 U 704/06

    Verlängerung eines Risikolebensversicherungsvertrages: Schadenersatzanspruch

    Wie bei der Verletzung anderer Beratungspflichten besteht auch im Rahmen von Versicherungsverhältnissen eine tatsächliche Vermutung dahingehend, dass sich der Versicherungsnehmer beratungsgerecht verhalten hätte d. h. bei einer Verletzung von Beratungs- und Aufklärungspflichten wird vermutet, dass sich der Auftraggeber bei korrekter Beratung entsprechend dieser verhalten hätte, so dass der Schaden nicht entstanden wäre (vgl. BGH, Urt. v. 05.07.1973 - VII ZR 12/73, BGHZ 61, 118 (120); BGH, Urt. v. 08.06.1978 - III ZR 136/76, BGHZ 72, 92 (106); OLG Frankfurt, Urt. v. 28.03.2007 - 4 U 190/06, juris Rdnr. 18; Palandt-Heinrichs, Bürgerliches Gesetzbuch, 66. Auflage, § 280 BGB, Rdnr. 39).
  • OLG Bamberg, 22.10.2012 - 4 U 210/11

    Notarielle Belehrungspflichten beim Bauträgervertrag

    Vorleistungen berufen sie sich Zur doppelten Belehrungspflicht bei ungesicherten auf das Urteil des OLG Frankfurt v. 28.3.2007 - 4 U 190/06.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht