Rechtsprechung
   OLG Frankfurt, 28.08.2008 - 9 U 50/08   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2008,6575
OLG Frankfurt, 28.08.2008 - 9 U 50/08 (https://dejure.org/2008,6575)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 28.08.2008 - 9 U 50/08 (https://dejure.org/2008,6575)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 28. August 2008 - 9 U 50/08 (https://dejure.org/2008,6575)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,6575) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • openjur.de
  • Judicialis

    Wiedereinsetzung; Berufungsbegründungsfrist; Fristenkalender; EDV; Büropersonal; Kontrolle; Überwachung; Tippfehler

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    ZPO § 233
    Wiedereinsetzung: Anwaltliche Pflicht zur Kontrolle des elektronischen Fristenkalenders durch zweite Person

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Versäumung der Frist wegen Tippfehler

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Sicherstellungspflicht eines Anwalts bzgl. der Vermeidung der Versäumung von Notfristen aufgrund einer fehlerhaften Eingabe von Daten in einen elektronischen Fristenkalender

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Besprechungen u.ä.

Sonstiges

  • Jurion (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Anmerkung zum Beschluss des OVG Lüneburg vom 4.11.2008, Az.: 4 LC 234/07, und zum Beschluss des OLG Frankfurt vom 28.8.2008, Az.: 9 U 50/08 (Elektronischer Fristenkalender)" von RAin Antje Jungk, original erschienen in: BRAK-Mitt 2009, 125.

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW 2009, 604
  • NJW 2009, 605
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OVG Niedersachsen, 04.11.2008 - 4 LC 234/07

    Zu den Anforderungen an die Büroorganisation eines Rechtsanwaltes bei der

    Jedenfalls muss ein Rechtsanwalt, wenn er einen EDV-gestützten Fristenkalender verwendet, im Hinblick auf die spezifischen Fehlermöglichkeiten bei der Eingabe der Datensätze (Programm- oder Tippfehler) spezielle Kontrollen - wie etwa die Kontrolle der Eingaben im Fristenkalender bzw. die Kontrolle des Ausdrucks der Eingaben durch eine zweite Person - einrichten, die gewährleisten, dass eine fehlerhafte Eingabe rechtzeitig erkannt wird und nicht bereits ein einfacher Tippfehler bei der Eingabe eines Datums zur Versäumung einer Frist führen kann (BGH, Beschl. v. 20.2.1997 - IX ZB 111/96 -, NJW-RR 1997, 698; OLG Frankfurt, Beschl. v. 28.8.2008 - 9 U 50/08 -).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht