Rechtsprechung
   OLG Frankfurt, 31.01.2014 - 1 U 284/11   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2014,2788
OLG Frankfurt, 31.01.2014 - 1 U 284/11 (https://dejure.org/2014,2788)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 31.01.2014 - 1 U 284/11 (https://dejure.org/2014,2788)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 31. Januar 2014 - 1 U 284/11 (https://dejure.org/2014,2788)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,2788) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de
  • WM Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht(Abodienst; oder: Einzelerwerb Volltext 12,79 €)

    Zur Darlegung der Überteuerung des Kaufpreises einer Wohnung - Vorzugswürdigkeit der Vergleichswertmethode

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Einwendungen des Erwerbers einer kreditfinanzierten Eigentumswohnung gegenüber der finanzierenden Bank

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Wohnung überteuert? Wert ist nach Vergleichswertmethode zu ermitteln!

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Einwendungen des Erwerbers einer kreditfinanzierten Eigentumswohnung gegenüber der finanzierenden Bank

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Keine Aufklärungspflicht einer finanzierenden Bank bei fehlendem Wissensvorsprung

  • onlineurteile.de (Kurzmitteilung)

    Überteuerte Eigentumswohnung? - Käufer kann arglistige Täuschung durch die kreditgebende Bank nicht beweisen

Besprechungen u.ä. (2)

  • Jurion (Entscheidungsbesprechung)

    Keine Aufklärungspflicht einer finanzierenden Bank bei fehlendem Wissensvorsprung

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Wohnung überteuert? Wert ist nach Vergleichswertmethode zu ermitteln! (IMR 2014, 261)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • WM 2014, 1089
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • LG Frankfurt/Main, 17.06.2014 - 7 O 335/13
    Nach der ständigen Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs ist eine kreditgebende Bank bei steuersparenden Bauherren, Bauträger- und Erwerbermodellen über die Risiken des finanzierten Geschäftes nur unter ganz besonderen Voraussetzungen zur Aufklärung verpflichtet, weil sie regelmäßig davon ausgehen darf, dass ihre Kunden entweder selbst über die notwendigen Kenntnisse und Erfahrungen verfügen, oder sich jedenfalls der Hilfe von Fachleuten bedient haben und sich nur ausnahmsweise Aufklärungs- und Hinweispflichten aus den besonderen Umständen des Einzelfalles ergeben können, wenn etwa die Bank in Bezug auf spezielle Risiken des Vorhabens einen konkreten Wissensvorsprung vor dem Darlehensnehmer hat und dies auch erkennen kann (BGH, in BGHZ 168, 1 ff., BGHZ 186, 96 ff., BGH BKR 2013, 280 [BGH 23.04.2013 - XI ZR 405/11] OLG Frankfurt vom 31.01.2014, BeckRS 2014, 04639 mit weiteren Nachweisen).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht