Rechtsprechung
   OLG Hamburg, 09.11.2004 - 7 U 18/04   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2004,3545
OLG Hamburg, 09.11.2004 - 7 U 18/04 (https://dejure.org/2004,3545)
OLG Hamburg, Entscheidung vom 09.11.2004 - 7 U 18/04 (https://dejure.org/2004,3545)
OLG Hamburg, Entscheidung vom 09. November 2004 - 7 U 18/04 (https://dejure.org/2004,3545)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2004,3545) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Verletzung des Persönlichkeitsrechtes wegen unautorisierter Bildnisveröffentlichung

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Erforderlichkeit des Vorliegens einer Zustimmung bei Veröffentlichung des Bildes einer Person; Abbildungsfreiheit für Personen der Zeitgeschichte bei Veröffentlichungen, ausschließlich den Geschäftsinteressen eines mit der Abbildung für seine Waren werbenden Unternehmens dienenden ; Sinn und Zweck der Ausnahmebestimmung der Abbildungsfreiheit für Personen der Zeitgeschichte; Erfordernis der Abwägung des schutzwürdigen Informationsinteresses der Allgemeinheit mit den Interessen des sich gegen die Bildveröffentlichung Wehrenden; Verletzte Schutzgüter bei ungenehmigter Veröffentlichung von Bildnissen zu Werbezwecken; Maßgeblicher Zeitpunkt für das Ende eines Regierungsamtes; Nichtigkeit eines mit einem Regierungsmitglied geschlossenen Lizenzvertrags über seine Bilder; Höhe des Ersatzanspruchs bei unbefugter Verwendung des Bildes einer Person

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • urheberrecht.org (Kurzinformation)

    100.000 Euro Schadensersatz für Lafontaine wegen Sixt-Werbung

  • wettbewerbszentrale.de (Kurzinformation)

    Kein Schadensersatz eines Politikers bei satirischer Abbildung in Werbeanzeige

Papierfundstellen

  • ZUM 2005, 164
  • afp 2004, 566



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • BGH, 26.10.2006 - I ZR 182/04

    Rücktritt des Finanzministers

    Das Berufungsgericht hat die Berufung der Beklagten zurückgewiesen (OLG Hamburg ZUM 2005, 164 = AfP 2004, 566).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht