Rechtsprechung
   OLG Hamburg, 12.09.2007 - 5 U 208/06   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2007,10791
OLG Hamburg, 12.09.2007 - 5 U 208/06 (https://dejure.org/2007,10791)
OLG Hamburg, Entscheidung vom 12.09.2007 - 5 U 208/06 (https://dejure.org/2007,10791)
OLG Hamburg, Entscheidung vom 12. September 2007 - 5 U 208/06 (https://dejure.org/2007,10791)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,10791) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • MIR - Medien Internet und Recht

    Beseitigung der Erstbegehungsgefahr - Die durch ein bestimmtes - konkret nicht wettbewerbswidriges -Verhalten gesetzte Erstbegehungsgefahr für einen Wettbewerbsverstoß kann grundsätzlich durch einenicht-strafbewehrte Unterwerfungserklärung beseitigt werden.

  • aufrecht.de

    Fehlende Pflichtangaben bei Schreiben an Anwälte der Gegenseite nicht abmahnfähig

  • kanzlei.biz

    Fehlende Pflichtangaben bei Geschäftsbriefen nicht abmahnfähig?

  • Judicialis

    UWG § 2 Abs. 1; ; UWG § 3; ; UWG § 4 Nr. 11; ; UWG § 8 Abs. 1; ; UWG § 12 Abs. 1

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Anspruch auf Erstattung vorgerichtlicher Abmahnkosten in Bagatellfällen - hier: Unterlassen der Angabe geschäftsrelevanter Angaben nach § 35a GmbHG

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (4)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Geltendmachung eines wettbewerbsrechtlichen Unterlassungsanspruchs im Bereich der Telefonbuchwerbung; Wettbewerbswidriges Verhalten durch das Angebot von Dienstleistungen zur "Kostenoptimierung für Telefonbucheinträge"; Voraussetzungen für die Annahme eines ...

  • dr-bahr.com (Kurzinformation und Auszüge)

    Fehlende Pflichtangaben bei Geschäftsbriefen nicht abmahnfähig - oder doch?

  • kpw-law.de (Kurzinformation)

    Abmahnung wegen fehlenden Angaben in E-Mails?

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Fehlende Pflichtangaben bei Geschäftsbriefen nicht abmahnfähig - oder doch?

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • MIR 2008, Dok. 104
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht