Rechtsprechung
   OLG Hamburg, 25.06.2010 - 11 U 133/06   

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de

    GmbH in der Insolvenz: Schlüssige Feststellung des Überschuldungsstatus durch den Insolvenzverwalter und sorgfaltsgemäße Zahlungen des Geschäftsführers im Rahmen von Sanierungsbemühungen

  • ZIP-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Zulässigkeit von Zahlungen in der Krise auch nach Ablauf der Dreiwochenfrist bei ernsthaften Sanierungsbemühungen

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    GmbHG § 64
    Rückforderungen von Zahlungen des Geschäftsführers in der Krise der Gesellschaft

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Rückforderungen von Zahlungen des Geschäftsführers in der Krise der Gesellschaft

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

Sonstiges

  • Jurion (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Verlängerung der Dreiwochenfrist des § 15a Abs. 1 InsO bei Insolvenz der GmbH?" von Markus Geißler, original erschienen in: ZInsO 2013, 167 - 170.

Hinweis zu den Links:
Zu Einträgen, die orange verlinkt sind, liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • ZIP 2010, 2448
  • NZI 2011, 53
  • NZG 2010, 1225



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)  

  • OLG München, 22.06.2017 - 23 U 3769/16  

    Leistungen, Insolvenzverfahren, Insolvenzverwalter, Berufung, Arbeitnehmer,

    In der Regel wird von einer Dauer von drei Wochen auszugehen sein, innerhalb derer die Sanierungsbemühungen abgeschlossen sein müssen (Hanseatisches Oberlandesgericht Hamburg, Urteil vom 25. Juni 2010 - 11 U 133/06 -, Rn. 54, juris).
  • OLG München, 18.01.2018 - 23 U 2702/17  

    Ansprüche aus Geschäftsführerhaftung

    In der Regel wird von einer Dauer von drei Wochen auszugehen sein, innerhalb derer die Sanierungsbemühungen abgeschlossen sein müssen (Hanseatisches Oberlandesgericht Hamburg, Urteil vom 25.06.2010, 11 U 133/06, juris Tz. 54).
  • OLG Brandenburg, 13.01.2015 - 6 U 195/12  

    Insolvenz: Anspruch eines Insolvenzverwalters gegen den Geschäftsführer der

    Dabei sind auf der Aktivseite des Überschuldungsstatus grundsätzlich alle Vermögenswerte anzusetzen, die im Falle der Insolvenzeröffnung nach § 35 InsO zu den verwertbaren Bestandteilen der Masse gehören (vgl. BGH NJW 1983, 676, 677; OLG Hamburg GmbHR 2011, 371, 372).
  • LG Hamburg, 23.09.2016 - 328 O 87/15  

    Haftung des GmbH-Geschäftsführers: Zahlungen aus dem Gesellschaftsvermögen nach

    Der Beklagte hat weder ein aussagekräftiges und plausibles Unternehmenskonzept erstellt bzw. erstellen lassen, noch auf dessen Grundlage ein Finanzplan aufstellen lassen, in dem die finanzielle Entwicklung dargestellt wird (BGH, Beschluss vom 09. Oktober 2006, II ZR 303/05, Rn. 3, zitiert nach juris; Hanseatisches Oberlandesgericht Hamburg, Urteil vom 25. Juni 2010, 11 U 133/06, Rn. 36, zitiert nach juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht