Rechtsprechung
   OLG Hamburg, 26.08.2010 - 3 U 118/08   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2010,8324
OLG Hamburg, 26.08.2010 - 3 U 118/08 (https://dejure.org/2010,8324)
OLG Hamburg, Entscheidung vom 26.08.2010 - 3 U 118/08 (https://dejure.org/2010,8324)
OLG Hamburg, Entscheidung vom 26. August 2010 - 3 U 118/08 (https://dejure.org/2010,8324)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,8324) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • openjur.de

    Irreführende Werbung: Bewerbung von Flugreisen mit Preisen ohne Hinweis auf die Erhebung einer Gebühr für jedes aufgegebene Gepäckstück

  • webshoprecht.de

    Irreführende Bewerbung von Flugreisen ohne Hinweis auf die Gepäckgebühr

  • JurPC

    "...ab"-Preise und gesonderte Berechnung der Gepäckaufgabe bei Flugreisen

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Irreführung durch Erhebung eines gesonderten Entgelts für die Aufgabe von Gepäckstücken durch einen Billigflieger

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Irreführung durch Erhebung eines gesonderten Entgelts für die Aufgabe von Gepäckstücken durch einen Billigflieger

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (7)

  • damm-legal.de (Kurzinformation)

    §§ 5, 8, 3 UWG
    Preiswerbung für Flüge muss auf gesonderte Gepäckgebühren hinweisen

  • damm-legal.de (Kurzinformation)

    §§ 5, 8, 3 UWG
    Werbung mit "ab … EUR”-Preisen ist nicht irreführend

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Reiserecht - Muss von Gebühren ab dem ersten aufgegebenen Gepäckstück gerechnet werden?

  • onlineurteile.de (Kurzmitteilung)

    "Sensationelle" Flugpreise - Fluggesellschaft darf in der Werbung Gepäckgebühren nicht unterschlagen

  • online-und-recht.de (Kurzinformation)

    Fluglinie muss anfallende Gepäckgebühren in Werbung nennen

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Anfallen von Gepäckgebühren muss in Werbung von Fluglinie enthalten sein

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Angabe der Gepäckgebühren in Werbung einer Fluglinie

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht