Rechtsprechung
   OLG Hamburg, 27.03.2009 - 3 - 13/09 (Rev), 3 - 13/09 (Rev) - 1 Ss 31/09   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2009,5237
OLG Hamburg, 27.03.2009 - 3 - 13/09 (Rev), 3 - 13/09 (Rev) - 1 Ss 31/09 (https://dejure.org/2009,5237)
OLG Hamburg, Entscheidung vom 27.03.2009 - 3 - 13/09 (Rev), 3 - 13/09 (Rev) - 1 Ss 31/09 (https://dejure.org/2009,5237)
OLG Hamburg, Entscheidung vom 27. März 2009 - 3 - 13/09 (Rev), 3 - 13/09 (Rev) - 1 Ss 31/09 (https://dejure.org/2009,5237)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2009,5237) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (10)

  • IWW
  • openjur.de

    § 142 StGB

  • openjur.de

    Unfallflucht: Kenntniserlangung von der Unfallbeteiligung nach Verlassen des Unfallortes; Begriff des Unfallorts

  • openjur.de
  • Judicialis
  • kanzlei-heskamp.de
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    StGB § 142 Abs. 1
    Strafbarkeit des weiteren Entfernens vom Unfallort nach Kenntniserlangung von der Beteiligung am Unfall

  • rechtsportal.de

    StGB § 142 Abs. 1
    Voraussetzungen für die Strafbarkeit bei unerlaubtem Entfernen vom Unfallort

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Strafbarkeit wegen Unfallflucht bei Verlassen des Unfallortes in Unkenntnis seiner Beteiligung am Unfallgeschehen und Weiterfahrt von 1,5 km; Bestimmung der räumlichen Grenze des Unfallortes; Strafbarkeit des Entfernens vom Unfallort nach späterer Kenntniserlangung von der Beteiligung am Unfall

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (7)

  • verkehrslexikon.de (Leitsatz und Auszüge)

    Kein unerlaubtes Entfernen, wenn der Täter erst nach längerer Fahrstrecke Kenntnis vom Unfall erlangt

  • anwaltonline.com(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Kurzinformation)

    Verkehrsrecht - Spätere Kenntnis von Unfallbeteiligung - Unfallflucht?

  • mahnerfolg.de (Kurzmitteilung)

    Keine Unfallflucht bei späterer Kenntnis von Unfallbeteiligung

Besprechungen u.ä. (4)

  • zjs-online.com PDF (Entscheidungsbesprechung)

    § 142 StGB
    Vorsatzloses Sich-Entfernen vom Unfallort

  • IWW (Entscheidungsbesprechung)

    Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort - Unvorsätzliches Entfernen vom Unfallort

  • Alpmann Schmidt | RÜ(Abo oder Einzelheftbestellung) (Fallmäßige Aufbereitung - für Studienzwecke)

    Kein "beweglicher" Unfallort bei Verfolgung des Unfallverursachers

  • mielco.de PDF (Kurzanmerkung)

    Was versteht man unter Unfallort im Rahmen der Fahrerflucht?

Sonstiges

  • Jurion (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Aktuelle Fragen zum zunächst unvorsätzlichen Sich-Entfernen vom Unfallort" von Heribert Blum, original erschienen in: SVR 2010, 210 - 212.

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW 2009, 2074
  • NZV 2009, 301



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • BGH, 15.11.2010 - 4 StR 413/10

    Unerlaubtes Sich Entfernen vom Unfallort (Begriff des Unfallorts; Tatvorsatz;

    Entgegen einer in Rechtsprechung (vgl. OLG Düsseldorf, NZV 2008, 107) und Literatur (vgl. Blum, NZV 2008, 495; Laschewski, NZV 2007, 444, 448) vertretenen Ansicht sieht der Senat keine Veranlassung, die gefestigte obergerichtliche Rechtsprechung zum Begriff des Unfallorts (vgl. OLG Stuttgart, NZV 1992, 327; OLG Karlsruhe, NStZ 1988, 409; OLG Köln, NZV 1989, 197, 198) zu modifizieren, um auf diese Weise Fälle strafrechtlich zu erfassen, in denen der Täter nachträglich auf den Unfall hingewiesen wird und sich dennoch weiter entfernt (vgl. OLG Hamburg, NZV 2009, 301; SSWStGB/ Ernemann § 142 Rn. 43; Fischer, StGB, 57. Aufl., § 142 Rn. 52).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht