Rechtsprechung
   OLG Hamm, 02.12.2016 - 25 W 231/16   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2016,59251
OLG Hamm, 02.12.2016 - 25 W 231/16 (https://dejure.org/2016,59251)
OLG Hamm, Entscheidung vom 02.12.2016 - 25 W 231/16 (https://dejure.org/2016,59251)
OLG Hamm, Entscheidung vom 02. Dezember 2016 - 25 W 231/16 (https://dejure.org/2016,59251)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2016,59251) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Begrenzung der Vergütung des Sachverständigen auf den eingezahlten Auslagenvorschuss bei unterbliebenem Hinweis auf dessen Überschreitung

  • rechtsportal.de

    JVEG § 8a Abs. 4 ; ZPO § 407a Abs. 3 S. 2
    Begrenzung der Vergütung des Sachverständigen auf den eingezahlten Auslagenvorschuss bei unterbliebenem Hinweis auf dessen Überschreitung

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Volle Vergütung trotz verspäteten Hinweises auf den Vorschuss deutlich übersteigende Gutachterkosten

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Begrenzung der Vergütung des Sachverständigen auf den eingezahlten Auslagenvorschuss bei unterbliebenem Hinweis auf dessen Überschreitung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Besprechungen u.ä.

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Hinweis auf höhere Gutachterkosten verspätet: Trotzdem volle Vergütung!? (IBR 2017, 535)

Verfahrensgang




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • LG Stuttgart, 24.10.2017 - 15 O 345/14

    Hinweispflicht missachtet: Vergütung auf Kostenvorschuss begrenzt!

    Nachdem nicht alle Parteien dem vollständigen Ausgleich der Rechnung des Sachverständigen zugestimmt haben, ist eine andere Entscheidung nicht möglich (vgl. OLG Hamm, Beschluss vom 02.12.2016 - 25 W 231/16 - BeckRS 2016, 123220 Rn. 7 ff.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht