Rechtsprechung
   OLG Hamm, 03.03.2006 - 20 U 227/05   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2006,11992
OLG Hamm, 03.03.2006 - 20 U 227/05 (https://dejure.org/2006,11992)
OLG Hamm, Entscheidung vom 03.03.2006 - 20 U 227/05 (https://dejure.org/2006,11992)
OLG Hamm, Entscheidung vom 03. März 2006 - 20 U 227/05 (https://dejure.org/2006,11992)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2006,11992) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Verteilung der Beweislast im Hinblick auf den Nachweis einer Hepatitis-C-Erkrankung durch eine Unfallverletzung; Vorliegen einer überwiegenden und auf gesicherter Grundlage beruhenden Wahrscheinlichkeit; Zurückweisung einer Berufung mangels Erfolgsaussicht der ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    ZPO § 286 § 287
    Infektion nach Unfall - Beweislast des Versicherungsnehmers für haftungsbegründende Umstände

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Köln, 21.09.2012 - 20 U 116/12

    Ausschluss des Versicherungsschutzes in der privaten Unfallversicherung bei

    Die Beweislast für sämtliche Voraussetzungen des Wiedereinschlusses - auch dafür, dass die Haut- oder Schleimhautverletzung mehr als nur geringfügig war - liegt beim Versicherungsnehmer (OLG Hamm, RuS 2007, 164; Knappmann in: Prölss/Martin, VVG, 28. Aufl., AUB 2008 Nr. 5, Rn. 63; vgl. allgemein auch BGH, VersR 2009, 492 zum Wiedereinschluss bei Bandscheibenschäden).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht