Rechtsprechung
   OLG Hamm, 03.06.2016 - I-7 U 14/16   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2016,26024
OLG Hamm, 03.06.2016 - I-7 U 14/16 (https://dejure.org/2016,26024)
OLG Hamm, Entscheidung vom 03.06.2016 - I-7 U 14/16 (https://dejure.org/2016,26024)
OLG Hamm, Entscheidung vom 03. Juni 2016 - I-7 U 14/16 (https://dejure.org/2016,26024)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2016,26024) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • verkehrslexikon.de

    Pflichten beim Befahren einer Autobahn-Gabelung und Feststellungsklage zur Sicherung des Integritätsinteresses

  • verkehrsunfallsiegen.de

    Verkehrsunfall auf Autobahn - Rechtsüberholen bei Autobahngabelung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Haftungsverteilung bei Kollision zweier Fahrzeuge an einer Straßengabelung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (13)

  • nrw.de (Pressemitteilung)

    Unfall auf einer Autobahnabfahrt mit Gabelung - Haftung

  • Burhoff online Blog (Kurzinformation und Auszüge)

    Wenn es auf der BAB-Abfahrt "kracht" - wie wird gehaftet?

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Unfall auf einer Autobahnabfahrt mit Gabelung

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Haftungsverteilung bei Kollision zweier Fahrzeuge an einer Straßengabelung

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Haftung bei einem Unfall auf einer Autobahnabfahrt mit Gabelung

  • bld.de (Leitsatz/Kurzinformation)

    Keine Sicherung des Integritätszuschlags durch Feststellungsantrag bei zumutbarer Vorfinanzierung / Pflichten beim Befahren einer Straßengabelung

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Unfall auf einer Autobahnabfahrt mit Gabelung - Oberlandesgericht Hamm klärt die Haftung

  • unfallzeitung.de (Kurzinformation)

    OLG Hamm zur Haftung bei Unfall an Autobahnabfahrt mit Straßengabelung

  • versr.de (Kurzinformation)

    Haftung bei Unfall auf einer Autobahnabfahrt mit Gabelung

  • Wolters Kluwer (Kurzinformation)

    Haftungsverteilung im Falle einer Fahrzeugkollision beim Befahren einer Straßengabelung

  • haerlein.de (Kurzinformation)

    Beim Befahren einer Autobahnabfahrt mit Gabelung - Wer muss sich wann wie verhalten und wer haftet im Falle eines Unfalls?

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Haftungsverteilung bei Verkehrsunfall auf Autobahnabfahrt mit Gabelung

  • anwalt-suchservice.de (Kurzinformation)

    Mitschuld an einem Verkehrsunfall

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2017, 19
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • OLG Hamm, 26.02.2021 - 7 U 16/20

    Schadensersatz aufgrund eines Verkehrsunfalls

    Abzustellen ist insoweit auf das Verhalten des sog. "Idealfahrers" (Senat, Urteil vom 03.06.2016 - 7 U 14/16 - juris; König in: Hentschel/König/Dauer, Straßenverkehrsrecht, 45. Aufl. 2019, § 17 StVG, Rn. 22 m.w.N.).
  • OLG Hamm, 15.01.2019 - 7 U 38/18

    Dunkelheitsunfall mit abgestelltem unbeleuchtetem Expeditionsfahrzeug

    Abzustellen ist insoweit auf das Verhalten des sog. "Idealfahrers" (König in Hentschel/König/Dauer, Straßenverkehrsrecht, 44.Auflage, § 17 StVG, Rn. 22; OLG Hamm, Urteil vom 03.06.2016, Az.: 7 U 14/16, juris - Rn. 23).
  • OLG Hamm, 27.11.2020 - 7 U 24/19

    Kettenauffahrunfall; Haftungseinheit; innerstädtischer Kollonenverkehr

    Abzustellen ist insoweit auf das Verhalten des sog. "Idealfahrers" (OLG Hamm, Urteil vom 03.06.2016, Az. 7 U 14/16 - juris; König, in: Hentschel/König/Dauer, a.a.O., § 17 StVG Rn. 22 m.w.N.).
  • OLG Hamm, 28.10.2020 - 7 U 58/20

    Parkplatzunfall; Rückwärtsfahrt; Anscheinsbeweis; keine Umsatzsteuer bei

    Die danach gebotene Abwägung der wechselseitigen Verursachungsbeiträge ist aufgrund aller festgestellten, d.h. unstreitigen, zugestandenen oder nach § 286 ZPO zur vollen Überzeugung des Gerichts bewiesenen Umstände des Einzelfalls vorzunehmen, soweit sie sich auf den Unfall ausgewirkt haben; in erster Linie ist hierbei das Maß der Verursachung von Belang, in dem die Beteiligten zur Schadensentstehung beigetragen haben; das beiderseitige Verschulden ist nur ein Faktor der Abwägung (st. Rspr. vgl. BGH, NJW 2012, 1953; Senat, Urteil vom 03.06.2016, 7 U 14/16 - juris).
  • OLG Hamm, 11.05.2021 - 7 U 104/19

    Sleeping policeman; streckenbezogene Geschwindigkeitsbegrenzung; Stoppschild;

    Abzustellen ist insoweit auf das Verhalten des sog. "Idealfahrers" (König in: Hentschel/König/Dauer, Straßenverkehrsrecht, 46. Aufl. 2021, § 17 StVG Rn. 22; Senat, Urteil vom 03.06.2016 - 7 U 14/16, juris Rn. 23).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht