Rechtsprechung
   OLG Hamm, 03.09.1996 - 2 (s) Sbd 4 - 138/96, 2 (s) Sbd 4 - 139/96   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1996,2351
OLG Hamm, 03.09.1996 - 2 (s) Sbd 4 - 138/96, 2 (s) Sbd 4 - 139/96 (https://dejure.org/1996,2351)
OLG Hamm, Entscheidung vom 03.09.1996 - 2 (s) Sbd 4 - 138/96, 2 (s) Sbd 4 - 139/96 (https://dejure.org/1996,2351)
OLG Hamm, Entscheidung vom 03. September 1996 - 2 (s) Sbd 4 - 138/96, 2 (s) Sbd 4 - 139/96 (https://dejure.org/1996,2351)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1996,2351) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (11)

  • OLG Nürnberg, 30.12.2014 - 2 AR 36/14

    Festsetzung der Pflichtverteidigergebühren im Übergangsfall: Voraussetzungen für

    Allerdings liegt es im Interesse einer effektiven, zeit- und kostensparenden Rechtspflege, wenn ein ungewöhnlich umfangreiches Verfahren aufgrund der intensiven Verfahrensvorbereitung durch den Pflichtverteidiger zügig erledigt wird (OLG Hamm JurBüro 1997, 85, 86; Burhoff, RVG aaO. § 51 Rdn. 192) oder durch die aktive Mitarbeit des Verteidigers letztlich erheblich abgekürzt werden kann (OLG Hamm JurBüro 2006, 29 Rdn. 11 nach juris; Baumgärtel/Hergenröder/Houben RVG aaO. § 51 Rdn. 6).

    Demgemäß entspricht es auch dem Interesse an einer effektiven Justiz, den Verteidiger trotz der damit in aller Regel verbundenen eher unterdurchschnittlichen Hauptverhandlungsdauer hierfür angemessen im Sinne einer Pauschvergütung zu entlohnen (OLG Hamm JurBüro 1997, 85, 86; Rehberg, in: Göttlich/Mümmler, RVG aaO. "Pflichtverteidiger" Anm. 13.1).

  • OLG Hamm, 10.01.2005 - 2 (s) Sbd VIII-267/04

    Pauschgebühr; Anwendung des neuen Rechts; besonderer Umfang; besondere

    Der Senat hat schon in der Vergangenheit die intensive Vorbereitung der Hauptverhandlung, die zu einer Verkürzung der Hauptverhandlung führt, bei der Bewilligung einer Pauschgebühr berücksichtigt (vgl. Senat in StraFo 1997, 30 = JurBüro 1997, 85).
  • OLG Hamm, 28.02.2006 - 2 (s) Sbd IX-1/06

    Pauschgebühr; Zuschlaggebühr; Länge der Hauptverhandlung; Pausen;

    Der Senat hat schon in der Vergangenheit die intensive Vorbereitung der Hauptverhandlung, die zu einer Verkürzung der Hauptverhandlung führt, bei der Bewilligung einer Pauschgebühr berücksichtigt (vgl. Senat in StraFo 1997, 30 = JurBüro 1997, 85).
  • OLG Hamm, 24.10.2005 - 2 (s) Sbd VIII-196/05

    Pauschgebühr;: besonderer Umfang, aktive Mitarbeit des Verteidigers; Abkrüzung

    Der Senat hat schon in der Vergangenheit die intensive Vorbereitung der Hauptverhandlung, die zu einer Verkürzung der Hauptverhandlung führt, bei der Bewilligung einer Pauschgebühr berücksichtigt (vgl. Senat in StraFo 1997, 30 = JurBüro 1997, 85).
  • OLG Hamm, 15.06.1998 - 2 (s) Sbd 5-98/98

    Besonderer Umfang der Sache, Haft, Teilnahme an polizeilichen Vernehmungen,

    4-136/96 in StraFo 1997, 30 = JurBüro 1997, 85) zu berücksichtigen.
  • OLG Hamm, 05.12.2005 - 2 (s) Sbd VIII-221/05

    Pauschgebühr; besonderer Umfang; Gesamtbetrachtung; Grundgebühr

    Der Senat hat schon in der Vergangenheit die intensive Vorbereitung der Hauptverhandlung, die zu einer Verkürzung der Hauptverhandlung führt, bei der Bewilligung einer Pauschgebühr berücksichtigt (vgl. Senat in StraFo 1997, 30 = JurBüro 1997, 85).
  • OLG Hamm, 07.09.2005 - 2 (s) Sbd VIII-150/05

    besonders umfangreich; besonders schwierig; Zumutbarkeit;

    Der Senat hat schon in der Vergangenheit die intensive Vorbereitung der Hauptverhandlung, die zu einer Verkürzung der Hauptverhandlung führt, bei der Bewilligung einer Pauschgebühr berücksichtigt (vgl. Senat in StraFo 1997, 30 = JurBüro 1997, 85).
  • OLG Hamm, 28.02.2006 - 2 (s) Sbd IX-14/06

    Pauschgebühr; Zuschlaggebühr; Länge der Hauptverhandlung; Pausen;

    Der Senat hat schon in der Vergangenheit die intensive Vorbereitung der Hauptverhandlung, die zu einer Verkürzung der Hauptverhandlung führt, bei der Bewilligung einer Pauschgebühr berücksichtigt (vgl. Senat in StraFo 1997, 30 = JurBüro 1997, 85).
  • OLG Hamm, 12.01.2006 - 2 (s) Sbd VIII-235/05

    Pauschgebühr; besonderer Umfang

    Der Senat hat schon in der Vergangenheit die intensive Vorbereitung der Hauptverhandlung, die zu einer Verkürzung der Hauptverhandlung führt, bei der Bewilligung einer Pauschgebühr berücksichtigt (vgl. Senat in StraFo 1997, 30 = JurBüro 1997, 85).
  • OLG Hamm, 04.02.2000 - 2 (s) Sbd 6-271/99

    Abkürzung des Verfahrens

    Es entspricht ständiger Rechtsprechung des Senats, dass bei der Bewilligung einer Pauschvergütung eine intensive Verfahrensvorbereitung, die zu einer zügigen Erledigung des Verfahrens führt (mit)zuberücksichtigen ist (vgl. Senat in StraFo 1997, 30 = JurBüro 1997, 85).
  • OLG Hamm, 10.03.2005 - 2 (s) Sbd VIII-33/05

    Pauschgebühr; Übergangsregelung; besonderer Umfang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht