Rechtsprechung
   OLG Hamm, 03.09.2002 - 4 U 90/02   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2002,4087
OLG Hamm, 03.09.2002 - 4 U 90/02 (https://dejure.org/2002,4087)
OLG Hamm, Entscheidung vom 03.09.2002 - 4 U 90/02 (https://dejure.org/2002,4087)
OLG Hamm, Entscheidung vom 03. September 2002 - 4 U 90/02 (https://dejure.org/2002,4087)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2002,4087) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • RA Kotz (Volltext/Leitsatz)

    Verstoß gegen § 6 TDG - Internetdienste und fehlende Namensangabe

  • linksandlaw.info

    Anbieterkennzeichnung nach § 6 TDG

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • ra-staudte.de (Kurzinformation)

    § 6 TDG, § 1 UWG
    Wettbewerbsverstoß wegen fehlender Anbieterkennung nach § 6 TDG; Internetrecht

  • beck.de (Leitsatz)

    Anbieterkennzeichnung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)

    TDG § 2 Abs. 2 Nr. 5 § 6 Nr. 1; UWG § 1
    Anforderungen an die Anbieterkennzeichnung von Telediensten im Internet

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • MMR 2003, 410



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • LG Essen, 04.06.2003 - 44 O 18/03

    Die Verwendung des Trademark-Zeichens TM ist in Deutschland nicht irreführend im

    Der Antrag des Beklagten ist allerdings zu weit gefasst, weil die Verpflichtung aus § 6 TDG nur für solche Seiten besteht, die eine unmittelbare Bestellmöglichkeit eröffnen (vgl.: OLG Hamm, 03.09.2002 - 4 U 90/02).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht