Rechtsprechung
   OLG Hamm, 04.06.2003 - 2 Ss 369/2003   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2003,16287
OLG Hamm, 04.06.2003 - 2 Ss 369/2003 (https://dejure.org/2003,16287)
OLG Hamm, Entscheidung vom 04.06.2003 - 2 Ss 369/2003 (https://dejure.org/2003,16287)
OLG Hamm, Entscheidung vom 04. Juni 2003 - 2 Ss 369/2003 (https://dejure.org/2003,16287)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2003,16287) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Burhoff online

    Beweiswürdigung, Anforderungen, Lichtbild, Augenscheinseinnahme; Protokoll, Beweiskraft

  • Judicialis

    Beweiswürdigung, Anforderungen, Lichtbild, Augenscheinseinnahme; Protokoll, Beweiskraft

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    StPO § 261; StPO § 267; StPO § 274; StPO § 273
    Beweiswürdigung, Anforderungen, Lichtbild, Augenscheinseinnahme; Protokoll, Beweiskraft

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Aufnahme und Würdigung von Beweisen; Einführung von Beweisen in die Hauptverhandlung; Beurkundung der Einnahme des Augenscheins; Beweiskraft des Verhandlungsprotokolls

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Hamm, 08.02.2005 - 2 Ss OWi 12/05

    Beweiswürdigung, Indizienbeweise; Täterschaft; zwingender Schluß

    Diese Schlussfolgerung hat der Tatrichter nicht rechtsfehlerfrei begründet, wenn es auch entgegen dem Revisionsvorbringen und der Stellungnahme der Generalstaatsanwaltschaft gerade nicht erforderlich ist, dass aufgrund der Indizienlage zwingend auf eine Täterschaft des Angeklagten zu schließen ist (vgl. BGH StraFo 2004, 241 ff.; Senatsbeschluss vom 04. Juni 2003 in 2 Ss 369/03, veröffentlicht unter www.burhoff.de, Suchmaschine, Stichwort: 2 Ss 369/03).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht