Rechtsprechung
   OLG Hamm, 05.07.2007 - 3 Ws 403/07   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2007,20308
OLG Hamm, 05.07.2007 - 3 Ws 403/07 (https://dejure.org/2007,20308)
OLG Hamm, Entscheidung vom 05.07.2007 - 3 Ws 403/07 (https://dejure.org/2007,20308)
OLG Hamm, Entscheidung vom 05. Juli 2007 - 3 Ws 403/07 (https://dejure.org/2007,20308)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,20308) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Gleichsetzung des nicht oder nicht ordnungsgemäß Geladenen mit dem Säumigen; Gewährung von Wiedereinsetzung in den vorigen Stand; Voraussetzungen für die Wirksamkeit einer Ersatzzustellung

  • Judicialis

    StPO § 37 Abs. 1; ; StPO § 44; ; StPO § 329; ; ZPO § 180

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • KG, 17.06.2015 - 4 Ws 48/15

    Haftfortdauerentscheidung während laufender Hauptverhandlung: Umfang der

    Für den Fall, dass sich gegenüber den in der Anklageschrift zusammengetragenen Beweisannahmen Änderungen ergeben haben, sind diese darzustellen (vgl. KG, Beschlüsse vom 8. Februar 2011 - 4 Ws 10/11 -,24. Juli 2007 - 3 Ws 403/07 - und3. April 2006 - 5 Ws 170/06 - juris); haben sich die Annahmen nach dem Verständnis des Tatrichters im Wesentlichen bestätigt, so kann es - je nach den Umständen des Einzelfalles - genügen mitzuteilen, dass die Hauptverhandlung zu keiner Änderung der bislang angenommenen Beweislage geführt hat und auf welchen Beweismitteln diese Erkenntnis beruht (vgl. KG, Beschlüsse vom 24. September 2014 - 4 Ws 93/14 -, 8. Februar 2011 - 4 Ws 10/11 - und 13. November 2008 - 2 Ws 561/08 - m.w.N.).
  • KG, 15.07.2008 - 2 Ss 181/08

    Wirksamkeit einer Ersatzzustellung bei sich während der Abwesenheit eines

    Hält sich ein Betroffener aufgrund eines Auslandsstudiums mehrere Monate im Ausland oder - wie vorliegend - zur Absolvierung des Studiums an Bord eines Schiffes auf, führt dies zu einer Verlagerung des Lebensmittelpunktes, so dass während dieser Zeit die bisherige Wohnung keine Wohnung im Sinne der Zustellvorschriften darstellt (vgl. BayObLG MDR 1961, 785; KG, Beschlüsse vom 3. Juni 1999 - 4 Ws 145/99 - bei [...] - und 16. Februar 2004 - (4) 1 Ss 458/03 (209/03) - OLG Hamm, Beschluss vom 5. Juli 2007 - 3 Ws 403/07 - bei [...]; Meyer-Goßner, StPO 51. Aufl., § 37 Rdn. 9 m.w.N.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht