Rechtsprechung
   OLG Hamm, 06.03.2013 - I-12 U 122/12   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2013,3836
OLG Hamm, 06.03.2013 - I-12 U 122/12 (https://dejure.org/2013,3836)
OLG Hamm, Entscheidung vom 06.03.2013 - I-12 U 122/12 (https://dejure.org/2013,3836)
OLG Hamm, Entscheidung vom 06. März 2013 - I-12 U 122/12 (https://dejure.org/2013,3836)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,3836) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Umfang der Bauüberwachungspflicht des Architekten im Hinblick auf die Beseitigung von Baumängeln

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 280 Abs. 1; BGB § 633; BGB § 634 Nr. 4
    Umfang der Bauüberwachungspflicht des Architekten; Überwachung der Beseitigung von Baumängeln

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Architekt muss Wärmedämmung streng kontrollieren!

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (7)

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Bauleitende Architekten müssen Wärmedämm-Arbeiten besonders gut überwachen

  • onlineurteile.de (Kurzmitteilung)

    Fassadendämmung verpfuscht - Architekt kann bei mangelhafter Bauaufsicht für Pfusch am Bau haften

  • kanzlei-schenderlein.de (Kurzinformation)

    Überwachung von Isolierarbeiten - Beweislastverteilung

  • koelner-hug.de (Kurzinformation/Leitsatz)

    Isolierungsarbeiten bedürfen der besonderen Aufsicht durch Architekten

  • schluender.info (Kurzinformation)

    Sind Regiekosten auch bei beauftragter Objektbetreuung zu erstatten?

  • tacke-krafft.de (Kurzinformation)

    Haftung des Architekten bei Fehlern der Bauüberwachung

  • baunetz.de (Kurzinformation)

    Kosten der Überwachung einer Mängelbeseitigung als Schadensposition, wenn verantwortlicher Architekt auch Lph 9 beauftragt hat?

Besprechungen u.ä.

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Architekt muss Arbeiten der Wärmedämmung intensiv kontrollieren! (IBR 2013, 353)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2013, 591
  • NZBau 2013, 313
  • BauR 2013, 1002
  • BauR 2013, 1714
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • OLG Hamm, 27.02.2014 - 21 U 159/12

    Umfang des rechtlichen Gehörs im Zivilverfahren

    In diesem Zusammenhang schuldet er alle Tätigkeiten, die zur Gewährleistung der mangelfreien Leistungsausführung entsprechend der Bauplanung erforderlich und ihm zumutbar sind (vgl. OLG Hamm , NZBau 2013, 313 f. mwN.).

    Dabei ist nicht ernsthaft zu bezweifeln, dass den Architekten im Bereich des Schallschutzes eine erhöhte Überwachungspflicht trifft, weil es sich hierbei um Leistungen handelt, die für das Bauwerk - hier speziell unmittelbar aneinander angrenzende Doppelhaushälften - wichtige Bedeutung haben (vgl. Kniffka/Koeble , Kompendium des Baurechts, 3. Aufl. 2008, 12. Teil, Rdnr. 425 mwN. sowie KG , NJW-RR 2000, 756 f. und OLG Hamm , NZBau 2013, 313 [314] mwN., jew. für Wärmedämmarbeiten).

    Letztlich wird zu beachten sein, dass der Beklagte die Mangelfreiheit seiner Überwachungsleistungen zu beweisen hat, weil eine Abnahme nach den weiteren Feststellungen des Landgerichts bislang nicht stattgefunden hat (vgl. OLG Hamm , NZBau 2013, 313 [314]).

  • OLG Köln, 11.04.2016 - 11 U 26/15
    Zu solchen gefahrträchtigen Gewerken gehört auch die Anbringung eines technisch anspruchsvollen, komplizierten und sensiblen Gewerks, wie es ein Wärmedämmverbundsystem darstellt (OLG Nürnberg BauR 2015, 146 ff.; OLG Hamm BauR 2013, 1714 ff.).
  • LG Düsseldorf, 02.08.2016 - 7 O 247/15

    Anspruch auf Schadensersatz gegen einen Architekten wegen fehlerhafter Planung

    Hieraus folgt, dass der Auftraggeber ohne fruchtlosen Ablauf einer dem Architekten gesetzten Frist gegenüber dem Architekten keine Regiekosten geltend machen kann (OLG Hamm NZBau 2013, 313).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht