Rechtsprechung
   OLG Hamm, 07.07.2004 - 20 U 132/03   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2004,15920
OLG Hamm, 07.07.2004 - 20 U 132/03 (https://dejure.org/2004,15920)
OLG Hamm, Entscheidung vom 07.07.2004 - 20 U 132/03 (https://dejure.org/2004,15920)
OLG Hamm, Entscheidung vom 07. Juli 2004 - 20 U 132/03 (https://dejure.org/2004,15920)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2004,15920) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • Wolters Kluwer

    Fortbestand einer Barrente aus einer Berufsunfähigkeitsversicherung und einer Stundung der Beiträge für eine kombinierte Lebensversicherung; Streit über das Bestehen einer Zusatzvereinbarung über die zeitliche Befristung der Versicherungsleistungen; Gutachterliche ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • VersR 2004, 1587
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • OLG Hamm, 18.04.2013 - 28 U 113/12

    Anforderungen an die Darlegung eines Schadens im Anwaltsregressprozess

    Das ergebe sich auch aus einem Urteil des 20. Zivilsenats des Oberlandesgerichts Hamm - 20 U 132/03 - vom 07.07.2004, in dem für einen parallel gelagerten Rechtsstreit das Oberlandesgericht Hamm eine andere Auffassung vertreten habe als das Oberlandesgericht Celle.

    Ein solche korrekturbedürftige Divergenz will der Kläger aus der Entscheidung des 20. Zivilsenats des Oberlandesgerichts Hamm - VersR 2004, 1587 - herleiten.

  • LG Dortmund, 14.02.2012 - 12 O 501/10

    Zulassung der Berufung im Zusammenhang mit Anwaltshaftung

    Insoweit habe auch das Oberlandesgericht Hamm durch Urteil vom 07.07.2004 (Az: 20 U 132/03) eine entsprechende Sach- und Rechtslage entschieden.

    Dies auch nicht unter Berücksichtigung der Entscheidung des Oberlandesgerichts Hamm vom 07.07.2004 (Az: 20 U 132/03) auf welche der Kläger Bezug nimmt.

  • LG Paderborn, 26.11.2009 - 3 O 170/09

    Grundsätze zur Feststellung der Rentenzahlungspflicht aus einer

    Dies gilt umso mehr, als § 1 Nr. 4 der allgemeinen Versicherungsbedingungen am Ende den Blick gerade auf die Dauer der Hauptversicherung lenkt (vgl. OLG Hamm, Urteil vom 07.07.2004, Az. 20 U 132/03, VersR 2004, 1587).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht