Rechtsprechung
   OLG Hamm, 08.05.2002 - 13 U 228/01   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2002,4414
OLG Hamm, 08.05.2002 - 13 U 228/01 (https://dejure.org/2002,4414)
OLG Hamm, Entscheidung vom 08.05.2002 - 13 U 228/01 (https://dejure.org/2002,4414)
OLG Hamm, Entscheidung vom 08. Mai 2002 - 13 U 228/01 (https://dejure.org/2002,4414)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2002,4414) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • rewis.io
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Verstoß eines Reitlehrers gegen die ihm obliegende Sicherungspflicht

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Sicherungsrecht eines Reitlehrers; Durchsetzung einer Dressurübung gegen den Widerstand des Pferdes und des Reitschülers; Verletzung von Sicherungspflichten; Vrpflichtung des Reiltlehrers den Reitschüler vor Schäden aus einer unzureichende Beherrschung des Reitens zu ...

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • VersR 2003, 77
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OLG Hamm, 11.01.2013 - 12 U 130/12

    Inhaberin einer Reitschule haftet nicht für den Unfall einer fünfjährigen

    Die Verletzung der daraus folgenden Verkehrssicherungspflicht kann sich bei einem Reitunfall aus der Art der Übung, dem Alter und der Erfahrenheit von Reitschüler und Pferd, aus den konkreten Umständen des Einzelfalls, aus Warnzeichen in der konkreten Situation sowie aus einem falschen Eingriff des Reitlehrers oder unterlassenen Maßnahmen ergeben (vgl. OLGR Hamm 2002, 407, juris Tz. 22).
  • KG, 19.12.2016 - 11 U 5/16

    Reitunfall: Verkehrssicherungspflichtverletzung eines Reitlehrers bei von den

    Ob bei einem Reitunfall die Verkehrssicherungspflicht verletzt worden ist, muss in einer Gesamtschau der Art der Übung, des Alters und der Erfahrenheit von Reitschüler und Pferd und den konkreten Umständen des Einzelfalls unter Berücksichtigung von Warnzeichen in der konkreten Situation sowie dem Verhalten bzw. Unterlassen des Reitlehrers beurteilt werden (OLG Hamm a.a.O. Rn. 34, juris; OLG Hamm, Urteil vom 08. Mai 2002 - 13 U 228/01, Rn. 22, juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht