Rechtsprechung
   OLG Hamm, 08.05.2007 - 4 Ss 159/07   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2007,15669
OLG Hamm, 08.05.2007 - 4 Ss 159/07 (https://dejure.org/2007,15669)
OLG Hamm, Entscheidung vom 08.05.2007 - 4 Ss 159/07 (https://dejure.org/2007,15669)
OLG Hamm, Entscheidung vom 08. Mai 2007 - 4 Ss 159/07 (https://dejure.org/2007,15669)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,15669) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

Kurzfassungen/Presse (5)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Voraussetzungen der relativen Fahruntüchtigkeit bzw. einer strafrechtlichen Ahndung des Fahrens unter Drogeneinfluss; Zulässigkeit des Einkopierens von Ausdrucken aus dem Bundeszentralregister in die Urteilsgründe

  • onlineurteile.de (Kurzmitteilung)

    "Drogenbedingt fahruntüchtig" - Allgemeine Merkmale von Drogenkonsum genügen nicht, um diesen Vorwurf zu beweisen

  • anwalt-suchservice.de (Kurzinformation)

    Bei vorgeworfenem Drogenkonsum muss eine Beeinträchtigung der Fahrtüchtigkeit auch nachweisbar sein!

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Bei vorgeworfenem Drogenkonsum muss eine Beeinträchtigung der Fahrtüchtigkeit auch nachweisbar sein!

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Strafbarkeit wegen Trunkenheit im Verkehr bei Drogenkonsum

Besprechungen u.ä.

  • IWW (Entscheidungsbesprechung)

    Trunkenheitsfahrt - Drogenbedingte relative Fahruntüchtigkeit

Verfahrensgang

  • AG Münster - 20 Ds 719/06
  • OLG Hamm, 08.05.2007 - 4 Ss 159/07
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OLG Hamm, 15.06.2012 - 2 RBs 50/12

    Führen eines Kraftfahrzeugs unter der Wirkung eines berauschenden Mittels

    Namentlich bietet sich an zu überprüfen, ob mit Blick auf die festgestellte Hydroxy-THC und THC-Carbonsäurewerte und die vom Gericht festgestellten mit Drogenkonsum typischerweise auftretenden physiologischen und psychischen Folgen (bzgl. ihres Beweiswertes zu vgl. Beschluss des OLG Hamm vom 24.01.2007 - 4 Ss 159/07 -) eine zeitnähere als die bisher nach dem Zweifelssatz sich ergebende Rauschmitteleinnahme in Betracht kommt.".
  • LG Trier, 16.01.2008 - 1 Qs 2/08

    Führerscheinentzug (vorläufige Entziehung) bei Amphetaminkonsum

    Hierbei handelt es sich um die typischen Anzeichen des Drogenkonsums, aus denen gerade eine Beeinträchtigung der Fahrsicherheit nicht zwingend gefolgert werden kann (vgl. dazu OLG Hamm, 4 Ss 159/07 vom 08.05.2007 m.w.N. ).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht