Rechtsprechung
   OLG Hamm, 08.10.2015 - 21 U 71/15   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2015,32912
OLG Hamm, 08.10.2015 - 21 U 71/15 (https://dejure.org/2015,32912)
OLG Hamm, Entscheidung vom 08.10.2015 - 21 U 71/15 (https://dejure.org/2015,32912)
OLG Hamm, Entscheidung vom 08. Januar 2015 - 21 U 71/15 (https://dejure.org/2015,32912)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,32912) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de

    Bauvertrag; VOB/B; VOB-Vertrag; Bauhandwerkersicherheit; Bauhandwerkersicherung; Verjährung; verhaltener Anspruch

  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)

    Bauvertrag; VOB/B; VOB-Vertrag; Bauhandwerkersicherheit; Bauhandwerkersicherung; Verjährung; verhaltener Anspruch

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 648 a; BGB § 195; BGB § 199 Abs. 1
    Beginn der Verjährung des Anspruchs auf Bauhandwerkersicherheit

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Wann verjährt der Anspruch auf Stellung einer § 648a BGB-Sicherheit?

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (4)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Beginn der Verjährung des Anspruchs auf Bauhandwerkersicherheit

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Stellung einer Bauhandwerkersicherheit als so genannter verhaltener Anspruch

  • mek-law.de (Kurzinformation/Entscheidungsbesprechung)

    Voraussetzungen des Anspruchs auf Stellung einer Bauhandwerkersicherheit nach § 648a BGB n. F.

  • baurecht-architektenrecht.info (Kurzinformation)

    Sicherheitsleistung gem. § 648a BGB: Verjährungsfrist beginnt mit der Geltendmachung durch den Unternehmer zu laufen!

Besprechungen u.ä. (3)

  • Jurion (Entscheidungsbesprechung)

    Verjährungsfrist für Anspruch auf Bauhandwerkersicherheit beginnt erst nach dessen Geltendmachung durch den Unternehmer

  • mek-law.de (Kurzinformation/Entscheidungsbesprechung)

    Voraussetzungen des Anspruchs auf Stellung einer Bauhandwerkersicherheit nach § 648a BGB n. F.

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Wann verjährt der Anspruch auf Erhalt einer § 648a BGB-Sicherheit? (IBR 2016, 216)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BauR 2016, 310
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • OLG Köln, 17.06.2020 - 11 U 186/19

    Ab wann verjährt der Anspruch auf eine Bauhandwerkersicherheit?

    Denn ein solcher bleibt ebenfalls ohne Einfluss auf die Höhe der zu sichernden Forderung (OLG Hamm, Urt. v. 08.10.2015 - 21 U 71/15 , BauR 2016, 310; Ingenstau/Korbion/Joussen, aaO Rn. 160; Leinemann/Hilgers, aaO Rn. 54; Messerschmidt/Voit/Cramer, aaO Rn. 53, 55).

    Die heute herrschende Meinung sieht hingegen in § 648a BGB a.F. einen sog. verhaltenen Anspruch, der zwar jederzeit, aber nur auf Verlangen des Berechtigten (also des Unternehmers) zu erfüllen sei, sodass die Verjährungsfrist erst mit dem Sicherungsverlangen zu laufen beginne (OLG Hamm Urt. v. 8.10.2015 - 21 U 71/15, BeckRS 2015, 18756; LG München I Urt. v. 04.03.2016 - 2 O 8641/14, NJW-RR 2016, 1036; Schulze-Hagen, BauR 2010, 354, 358; Kainz BauR 2012, 420, 425 f; Palandt/Sprau, BGB, 79. Auflage, § 650 f Rn. 13; Ingenstau/Korbion/Joussen, VOB/A/B, 21. Auflage, Anh. 1 Rn. 237; Kniffka/Koeble/Jurgeleit/Sacher, Kompendium des Baurechts, 5. Auflage, 9. Teil Rn. 251; BeckOGK/Molt, BGB, Stand: 01.02.2020, § 650f Rn. 69; BeckOK/Scharfenberg, Bauvertragsrecht, Stand: 31.01.2020, § 650f Rn. 43; Messerschmidt/Voit/Cramer, Privates Baurecht, 3. Auflage, § 650f Rn. 106; Hildebrandt in: Nicklisch/Weick/Jansen/Seibel, VOB/B, 5. Auflage, Anhang Bauhandwerkersicherheit, § 650f Rn. 88; PWW/Leupertz/Halfmeier, 14. Auflage, § 650f Rn. 5; Leinemann/Hilgers, VOB/B-Kommentar, 7. Auflage, § 650f BGB Rn. 115).

  • OLG Naumburg, 13.03.2017 - 1 U 128/16

    Bauhandwerkersicherung: Sicherungsfähiger Vergütungsanspruch bei

    Unter Hinweis auf Rechtsprechung des Oberlandesgerichts Hamm (Beschluss vom 28. Januar 2011 zu 19 U 155/10 und Urteil vom 8. Oktober 2015 zu 21 U 71/15) vertritt das Landgericht die Auffassung, dass § 648a Abs. 7 BGB entnommen werden könne, dass das Sicherheitsverlangen des Auftragnehmers nicht von der Gewährung eigener Sicherheiten abhänge.

    Vielmehr hat das Oberlandesgericht Hamm in seiner in der angefochtenen Entscheidung zitierten Rechtsprechung (Urteil vom 8. Oktober 2015 zu 21 U 71/15, zitiert nach juris, RN 66) mit überzeugender Begründung ausgeführt, warum auch der Gewährleistungseinbehalt zum sicherungsfähigen Teil der Werklohnforderung des Unternehmers gehört.

  • LG Köln, 07.08.2019 - 37 O 294/18

    Wann verjährt der Anspruch auf Stellung einer Bauhandwerkersicherung?

    Der in Teilen der Rechtsprechung und Literatur vertretenen Ansicht, bei dem Anspruch aus § 648a Abs. 1 BGB a.F. handle es sich um einen verhaltenen Anspruch, dessen Verjährung erst mit der erstmaligen Anforderung der Sicherheitsleistung durch den Werkunternehmer beginnt (so OLG Hamm, Urteil vom 08.10.2015 - 21 U 71/15; LG München, LG München I, Urteil vom 04. März 2016 - 2 O #####/####; aus der Literatur u.a. Joussen in: Ingenstau/Korbion, VOB Teile A und B, Kommentar, 20. Auflage 2017, Anhang 1 Rn. 232), vermag sich das erkennende Gericht nicht anzuschließen.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht