Rechtsprechung
   OLG Hamm, 11.11.1985 - 1 VAs 106/85   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:





 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1985,1849
OLG Hamm, 11.11.1985 - 1 VAs 106/85 (https://dejure.org/1985,1849)
OLG Hamm, Entscheidung vom 11.11.1985 - 1 VAs 106/85 (https://dejure.org/1985,1849)
OLG Hamm, Entscheidung vom 11. November 1985 - 1 VAs 106/85 (https://dejure.org/1985,1849)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1985,1849) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Akteneinsicht für Dritte; Gesetzliche Grundlage; Übergangszeit; Gegenwärtige Verwaltungsübung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Papierfundstellen

  • MDR 1986, 516
  • NStZ 1986, 236



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)  

  • OLG Karlsruhe, 20.09.1993 - 2 VAs 8/92

    Rechtsweg; Akteneinsicht; Verletzter; Anspruch

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
  • OLG Celle, 24.10.1996 - 1 VAs 15/96

    NDSG § 13 Abs. 1 Nr. 2; RiStBV Nr. 185 Abs. 3; StPO § 406e

    Die RiStBV als Verwaltungsanordnungen ohne Gesetzeskraft genügen den Anforderungen des BVerfG zur gesetzlichen Grundlage nicht (einhellige Auffassung, vgl. zunächst LG Regensburg, Beschl. v. 21.01.85 - 1 Qs 185/84 -, NStZ 1985, 233 f.; OLG Hamm, Beschl. v. 11.11.85 - 1 VAs 106/85 -, NStZ 86, 236; OLG Celle, Beschl. v. 28.05.91 - 1 VAs 1/91 -, NJW 92, 253 f. u.a.).

    Das OLG Koblenz führte bereits mit dem Beschluß vom 30.05.86 (NStZ 1987, 289 ff., 290) aus, die insbesondere vom OLG Hamm (NStZ 86, 236) zugrundegelegte Übergangslösung sei an die Bedingung gebunden, "daß die bisherige Praxis nicht ohne gravierende Nachteile für das Gemeinwohl ... aufgegeben werden kann".

  • OLG Hamburg, 24.08.1995 - 2 VAs 7/95

    Akteneinsicht; Nichtverfahrensbeteiligte Dritte; Volkszählungsurteil des BVerfG;

    Zwar ist im Anschluß an das sogenannte Volkszählungsurteil des Bundesverfassungsgerichts vom 15. Dezember 1983 (BVerfGE 65, 1 ) zweifelhaft geworden, ob angesichts des durch das Grundgesetz geschützten Rechts auf informationelle Selbstbestimmung die in Akten enthaltenen personenbezogenen Daten ohne gesetzliche Regelung Dritten zugänglich gemacht werden dürfen, doch sind für eine Übergangszeit bis zur Neuregelung Einzelfallentscheidungen über die Akteneinsicht in Anknüpfung an Nr. 185 Abs. 3 RiStBV und unter verfassungskonformer Abwägung der beteiligten Interessen hinzunehmen (vgl. HansOLG Hamburg in NJW 1995, 1440; OLG, Hamm in NStZ 1986, 236 ).
  • OLG Hamm, 16.05.1995 - 1 VAs 85/95
    Auch stellt Nr. 185 III RiStBV kein Gewohnheitsrecht dar, da diese Richtlinie gerade nicht als Rechtssatz angewendet wurde (Senatsbeschluß vom 11.11.1985, 1 VAs 106/85, NStZ 1986, 236 ).
  • OLG Koblenz, 15.03.1999 - 2 VAs 15/98
    Die Auffassung, Nrn. 182 ff. RiStBV hätten die Qualität von Bundesrecht erlangt (Schaefer, NStZ 1985, 202), ist auf Ablehnung gestoßen und vermag nicht zu überzeugen (vgl. OLG Koblenz, NJW 1986, 3093; OLG Hamm, NStZ 1986, 236).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht