Rechtsprechung
   OLG Hamm, 12.11.2007 - 2 Ss OWi 686/07   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2007,14821
OLG Hamm, 12.11.2007 - 2 Ss OWi 686/07 (https://dejure.org/2007,14821)
OLG Hamm, Entscheidung vom 12.11.2007 - 2 Ss OWi 686/07 (https://dejure.org/2007,14821)
OLG Hamm, Entscheidung vom 12. November 2007 - 2 Ss OWi 686/07 (https://dejure.org/2007,14821)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,14821) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • Judicialis

    rechtliches Gehör; Verfahrensrüge; Begründung; Verteidigerladung unterblieben

  • Wolters Kluwer

    Rügefähigkeit der Nichtladung des Verteidigers des Betroffenen im Bußgeldverfahren; Notwendiger Beschwerdewert für die Erhebung der Verfahrensrüge im Bußgeldverfahren; Möglicher Umfang der Erhebung der Sachrüge im Fall der Verwerfung des Einspruchs nach § 74 Abs. 2 ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • IWW (Kurzinformation)

    Verwerfungsurteil - Verteidiger nicht geladen: Einspruch verworfen

Sonstiges

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Anmerkung zum Beschluss des OLG Hamm vom 12.11.2007, Az.: 2 Ss OWi 686/07 (Verwerfungsurteil nach unterbliebener Ladung des Verteidigers)" von RiOLG Detlef Burhoff, original erschienen in: VRR 2008, 158.

Verfahrensgang

  • AG Hagen - 94 OWi 15/06
  • OLG Hamm, 12.11.2007 - 2 Ss OWi 686/07
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Köln, 05.10.2011 - 1 RBs 278/11

    Verletzung rechtlichen Gehörs durch Abwesenheitsurteil nach § 74 Abs. 1 Satz 1

    Es handelt sich somit um eine qualifizierte Verletzung von Verfahrensrecht, die sich zugleich als Versagung des rechtlichen Gehörs im Sinne des § 80 Abs. 1 Nr. 2 OWiG auswirkt (so auch OLG Karlsruhe VRS 79, 376 f. und st. Rspr. des Senats VRS 76, 384, so im Umkehrschluss: OLG Düsseldorf NZV 1998, 259; OLG Hamm Beschluss vom 12.11.2007 BeckRS 2007, 65210).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht