Rechtsprechung
   OLG Hamm, 13.07.2017 - I-10 U 76/16   

Volltextveröffentlichungen (7)

  • IWW

    §§ 104, 2069, 2229, 2270, 2271 BGB

  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)

    Erblasser, Erbe, testierunfähig, geschäftsunfähig, Demenz, Alzheimer, notarielles Testament, Auslegung, Schlusserbeneinsetzung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Erblasser; Erbe; testierunfähig; geschäftsunfähig; Demenz; Alzheimer; notarielles Testament; Auslegung; Schlusserbeneinsetzung

  • rechtsportal.de

    Auslegung eines gemeinschaftlichen Testaments hinsichtlich der Berücksichtigung der Adoptivtochter eines vorverstorbenen Abkömmlings des Erblassers als Ersatzerbe

  • datenbank.nwb.de (Volltext und Leitsatz)
  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (5)

  • nrw.de (Pressemitteilung)

    Fortgeschrittene Alzheimerdemenz - Erblasserin testierunfähig - notarielles Testament nichtig

  • raheinemann.de (Kurzinformation)

    Erblasser ist bei fortgeschrittener Alzheimerdemenz testierunfähig und das in diesem Zustand errichtete notarielle Testament nichtig

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Familienrecht - Alzheimer kann Testierunfähigkeit bedeuten!

  • onlineurteile.de (Kurzmitteilung)

    Streit ums Erbe einer Alzheimer-Patientin - Eine unter Demenz leidende Erblasserin kann kein wirksames Testament verfassen

  • aerztezeitung.de (Pressemeldung, 13.02.2018)

    Dement? - Das kann nur ein Fachmann beurteilen

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • FamRZ 2018, 1032



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • OLG Köln, 13.09.2018 - 12 U 20/13

    Geschäftsunfähigkeit; Beweiserhebung durch Verwertung eines im

    Bei einer Demenzerkrankung wie hier kann der Betroffene für einen medizinischen Laien oft noch geistig klar und orientiert wirken und nach außen noch eine intakte Fassade aufweisen und damit unauffällig erscheinen (vgl. OLG Hamm, Urt. v. 13.7.2017, 10 U 76/16, juris Rn. 85).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht