Rechtsprechung
   OLG Hamm, 15.09.2020 - 29 U 6/20   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2020,29205
OLG Hamm, 15.09.2020 - 29 U 6/20 (https://dejure.org/2020,29205)
OLG Hamm, Entscheidung vom 15.09.2020 - 29 U 6/20 (https://dejure.org/2020,29205)
OLG Hamm, Entscheidung vom 15. September 2020 - 29 U 6/20 (https://dejure.org/2020,29205)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2020,29205) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • JurPC

    Schutzbereich der Meinungsäußerungsfreiheit bei Äußerungen auf einer Social Media Plattform

  • online-und-recht.de

    Hassrede auf Social-Media-Plattform

  • Betriebs-Berater

    Facebook kann das Teilen sog. Hassreden in Nutzungsbedingungen untersagen

  • kanzlei.biz

    Social-Media-Plattformen dürfen in ihren AGB Hassrede verbieten

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (9)

  • ferner-alsdorf.de (Kurzinformation und Auszüge)

    Nutzungsbedingungen von Social-Media-Plattform darf Hassrede verbieten

  • beck-blog (Kurzinformation)

    Hasskommentare auf Plattformen - zur Rolle von AGB und Grundrechten

  • beck-blog (Kurzinformation)

    Hasskommentare auf Plattformen - AGBs und Grundrechte

  • ratgeberrecht.eu (Kurzinformation)

    Hassrede kann per AGB untersagt werden

  • urheberrecht.org (Kurzinformation)

    Verbot von Hassrede durch AGB zulässig - "virtuelles Hausrecht"

  • Wolters Kluwer (Kurzinformation)

    Zulässigkeit eines Löschens von Beiträgen oder einer Sperre bei Hassrede

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Facebook-Regeln zur Sperrung bei Hassrede-Postings rechtmäßig und wirksam

  • heuking.de (Kurzinformation)

    Schutzbereich der Meinungsäußerungsfreiheit bei Äußerungen auf einer Social Media Plattform

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • MMR 2021, 187
  • K&R 2020, 841
  • afp 2020, 552
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Düsseldorf, 04.12.2020 - 7 U 131/19
    Die Berufung ist unbegründet, weil der Klageantrag zu 2 auf Feststellung, dass die Sperrung rechtswidrig war, unzulässig ist (vgl. OLG München, Urteil vom 12.05.2020 - 18 U 3365/19; OLG Hamm, Beschluss vom 15.09.2020 - 29 U 06/20; OLG Hamm, Urteil vom 05.03.2020 - I-4 U 113/19; OLG Nürnberg, Urteil vom 04.08.2020 - 3 U 4039/19; a.A. Schleswig-Holsteinisches OLG, Urteil vom 26.02.2020 - 9 U 125/19).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht