Rechtsprechung
   OLG Hamm, 16.02.2017 - I-27 U 83/16   

Volltextveröffentlichungen (6)

  • ZIP-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Anwendbarkeit des Gesellschafterdarlehensrechts auch auf einen nur mittelbar und nicht maßgeblich an der schuldnerischen Gesellschaft beteiligten Darlehensgeber

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Begriff des Gesellschafters i.S. von §§ 39 Abs. 1 Nr. 5, 135 InsO; Begriff der Befriedigung i.S. von § 135 Abs. 2 Nr. 2 InsO

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (5)

  • nrw.de (Pressemitteilung)

    OLG Hamm entscheidet über Ansprüche aus der Quelle-Insolvenz

  • lto.de (Kurzinformation)

    Schickedanz soll Quelle-Insolvenzverwalter über 500.000 Euro zahlen

  • versr.de (Kurzinformation)

    OLG Hamm entscheidet über Ansprüche aus der Quelle-Insolvenz

  • Jurion (Kurzinformation)

    Entscheidung über Ansprüche aus der Quelle-Insolvenz


  • Vor Ergehen der Entscheidung:


  • nrw.de (Pressemitteilung - vor Ergehen der Entscheidung)

    OLG Hamm verhandelt über Ansprüche aus der Quelle-Insolvenz

Sonstiges

  • Jurion (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Anwendbarkeit des Gesellschafterdarlehensrechts bei Darlehensgewährung durch einen nicht (unmittelbar) an der darlehensnehmenden Gesellschaft beteiligten Darlehensgeber" von RA Justus Kortleben, original erschienen in: NZI 2017, 600 - 602.

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • ZIP 2017, 2162
  • NZI 2017, 625
  • NZG 2017, 824



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • BGH, 15.11.2018 - IX ZR 39/18

    Insolvenzanfechtung einer Darlehensrückzahlung gem. § 135 Abs. 1 Nr. 2 InsO ;

    Entsprechendes hat auch im Falle einer mittelbaren Beteiligung an der darlehensnehmenden Gesellschaft zu gelten (vgl. BGH, Urteil vom 21. Februar 2013, aaO Rn. 22; OLG Hamburg, ZIP 2006, 129, 130; OLG Hamm, ZIP 2017, 2162, 2163; HK-InsO/Kleindiek, 9. Aufl., § 39 Rn. 48; Preuß in Kübler/Prütting/Bork, InsO, 2013, § 39 Rn. 79; Scholz/Bitter, GmbHG, 11. Aufl., Anh. § 64 Rn. 263; für das frühere Eigenkapitalersatzrecht: Roth/Altmeppen, GmbHG, 7. Aufl., § 32a aF Rn. 160 f, 173).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht