Rechtsprechung
   OLG Hamm, 16.10.2003 - 4 Ss OWi 671/03   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2003,10217
OLG Hamm, 16.10.2003 - 4 Ss OWi 671/03 (https://dejure.org/2003,10217)
OLG Hamm, Entscheidung vom 16.10.2003 - 4 Ss OWi 671/03 (https://dejure.org/2003,10217)
OLG Hamm, Entscheidung vom 16. Januar 2003 - 4 Ss OWi 671/03 (https://dejure.org/2003,10217)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2003,10217) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Burhoff online

    Geschwindigkeitsüberschreitung; grober Pflichtverstoß, Messung im Bereich des geschwindigkeitsreglenden Verkehrszeichens

  • IWW
  • Judicialis

    Geschwindigkeitsüberschreitung; grober Pflichtverstoß, Messung im Bereich des geschwindigkeitsreglenden Verkehrszeichens

  • RA Kotz

    Fahrverbot: Geschwindigkeitsmessung und Verstoß gegen Runderlass

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    StVO § 3; BKatV § 4; StVG § 25
    Geschwindigkeitsüberschreitung; grober Pflichtverstoß, Messung im Bereich des geschwindigkeitsreglenden Verkehrszeichens

Kurzfassungen/Presse (2)

  • IWW (Kurzinformation)

    Geschwindigkeitsüberschreitung - Blitzen am Ortsausgang: Runderlass nicht eingehalten - Fahrverbot gerechtfertigt?

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Verhängung eines Fahrverbotes; Nichteinhaltung des regelmäßig einzuhaltenden Abstandes von Messstellen zu geschwindigkeitsregelnden Verkehrszeichen; Fahrlässige Überschreitung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit innerhalb einer geschlossenen Ortschaft

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • AG Straubing, 09.04.2014 - 4 C 1154/13

    Verkehrsunfallverletzung eines Fußgängers -Sorgfaltspflichten beim Einbiegen in

    OLG Hamm Az: 4 Ss OWi 671/03 Beschluss vom: 16.10.2003 Auf die Rechtsbeschwerde der Betroffenen gegen das Urteil des Amtsgerichts Rheine vom 18. Juni 2003 hat der 4. Senat für Bußgeldsachen des Oberlandesgerichts Hamm am 16.10.2003 gemäß §§ 79 Abs. 5 und 6 OWiG beschlossen: Die Rechtsbeschwerde wird auf Kosten der Betroffenen verworfen.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht