Rechtsprechung
   OLG Hamm, 17.06.2008 - 4 Ss 224/08   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2008,10309
OLG Hamm, 17.06.2008 - 4 Ss 224/08 (https://dejure.org/2008,10309)
OLG Hamm, Entscheidung vom 17.06.2008 - 4 Ss 224/08 (https://dejure.org/2008,10309)
OLG Hamm, Entscheidung vom 17. Juni 2008 - 4 Ss 224/08 (https://dejure.org/2008,10309)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,10309) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • Burhoff online

    § 56 StGB; § 21 StVG; § 46 StGB
    Aufhebung im Rechtsfolgenausspruch, vorsätzliches Fahren ohne Fahrerlaubnis, überlange Verfahrensdauer

  • IWW
  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • Judicialis

    Aufhebung im Rechtsfolgenausspruch; vorsätzliches Fahren ohne Fahrerlaubnis; überlange Verfahrensdauer; rechtsstaatswidrige Verfahrensverzögerung; Vollstreckungslösung; keine Ausführungen zur Kompensation; Versagung von Strafaussetzung zur Bewährung; einschlägige

  • Wolters Kluwer

    Anforderungen an das Vorliegen eines sachlich-rechtlichen Mangels als Revisionsgrund durch Unterlassung einer Begründung der angenommenen Strafe bei Vorliegen einer überlangen Verfahrensdauer

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    StGB § 46; StGB § 56; StVG § 21
    Aufhebung im Rechtsfolgenausspruch; vorsätzliches Fahren ohne Fahrerlaubnis; überlange Verfahrensdauer; rechtsstaatswidrige Verfahrensverzögerung; Vollstreckungslösung; keine Ausführungen zur Kompensation; Versagung von Strafaussetzung zur Bewährung; einschlägige ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

  • AG Münster - 5 Ns 12/07
  • OLG Hamm, 17.06.2008 - 4 Ss 224/08
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OLG Hamm, 08.11.2016 - 3 RVs 85/16

    Unterbringung; Entziehungsanstalt; Trunkenheitsfahrt; Gefährdung; Straßenverkehr;

    Ein Eingriff des Revisionsgerichts in diese Strafzumessung ist allerdings dann möglich, wenn die Zumessungserwägungen in sich fehlerhaft sind, wenn das Tatgericht gegen rechtlich anerkannte Strafzwecke verstößt oder wenn sich die verhängte Strafe nach oben oder unten von ihrer Bestimmung löst, gerechter Schuldausgleich zu sein (BGH, Urteil vom 20. Dezember 1994 - 1 StR 688/94, NJW 1995, 1038 und Beschluss vom 12. August 2014 - 4 StR 329/14, BeckRS 2014, 17110; OLG Hamm, Beschluss vom 17. Juni 2008 - 4 Ss 224/08, juris, Rdnr. 8).
  • OLG Hamm, 08.06.2010 - 3 RVs 43/10

    Berufungsbeschränkung, Teilrechtskraft, neue Hauptverhandlung, Beschwer des

    Das Revisionsgericht hat angesichts des dem Tatrichter bei der Prognoseentscheidung zustehenden Ermessensspielraums die Entscheidung bis zur Grenze des Vertretbaren hinzunehmen und allenfalls zu prüfen, ob der Tatrichter Rechtsbegriffe oder anerkannte Strafzwecke verkannt hat oder ob Ermessenfehler vorliegen (KG Berlin, Beschl. v. 01.09.2008 - (4) 1 Ss 207/08 (114/08); OLG Hamm, Beschl. v. 17.06.2008 - 4 Ss 224/08).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht