Rechtsprechung
   OLG Hamm, 18.03.1999 - 6 U 104/98   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1999,3139
OLG Hamm, 18.03.1999 - 6 U 104/98 (https://dejure.org/1999,3139)
OLG Hamm, Entscheidung vom 18.03.1999 - 6 U 104/98 (https://dejure.org/1999,3139)
OLG Hamm, Entscheidung vom 18. März 1999 - 6 U 104/98 (https://dejure.org/1999,3139)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1999,3139) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de
  • NRWE (Rechtsprechungsdatenbank NRW)
  • verkehrslexikon.de

    Prognoserisiko bei fiktiver Schadensabrechnung bei Reparatur in Eigenregie

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Ersatz von Fahrzeugschäden nach einem Verkehrsunfall; Herstellungsaufwand als Ersatz von Aufwendungen für eine fachgerechte Reparatur in einer Fachwerkstatt; Schadenskalkulation von durchschnittlichen ortsüblichen Stundensätzen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NZV 1999, 297
  • VersR 2001, 198
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OLG Düsseldorf, 07.02.2017 - 1 U 34/16

    Umfang des Schadensersatzes bei einem Verkehrsunfall

    Das bei einer Abrechnung auf fiktiver Basis bestehende Prognose- und Werkstattrisiko trägt damit der Geschädigte (OLG Hamm, Urteil vom 18. März 1999 - 6 U 104/98 -, juris).
  • LG Duisburg, 15.10.1999 - 24 S 201/99
    Solange die vom Schadensgutachter geschätzten Reparaturkosten - wie hier - unter dem Wiederbeschaffungswert bleiben, kann der Geschädigte nach seiner Wahl entweder auf der Basis der tatsächlich entstandenen Reparaturkosten abrechnen oder fiktiv auf Gutachtenbasis - und zwar ohne Rücksicht darauf, ob und wie er das Auto repariert hat und ob er es weiterbenutzen will oder nicht (OLG Hamm NZV 1999, 297 f).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht